Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 26. August 2016, 08:39 Uhr

Linz: 15°C Ort wählen »
 
Freitag, 26. August 2016, 08:39 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Braunau: Mehr als 600 Säuberer

BRAUNAU. Für einen großen "Frühjahrsputz" sucht die Stadtgemeinde Braunau freiwillige Helfer – im Vorjahr nahmen 23 Gruppen mit insgesamt 631 Helfern an einer groß angelegten Landschaftssäuberungsaktion teil.

Braunau: Mehr als 600 Säuberer

Im März Landschaftssäuberung Bild: (privat)

In diesem Jahr wird von 1. bis 31. März tatkräftig angepackt. Alle interessierten Vereine und Gruppen werden gebeten, sich so bald wie möglich beim Stadtamt zu melden, um eine bestmögliche Gebietsaufteilung zu erreichen. Sammelsäcke und Arbeitshandschuhe werden zur Verfügung gestellt. Die gesammelten Abfälle werden von der Stadtgemeinde an vorher vereinbarten Plätzen abgeholt und entsorgt.

Die Mitarbeiter des Bauhofes und der Stadtgärtnerei seien täglich im Einsatz – natürlich könnten sie jedoch nicht überall zugleich sein, so Bürgermeister Hannes Waidbacher. "Bitte helfen Sie mit, Braunau sauber zu halten, und werfen Sie nichts weg." Waidbacher ersucht um rege Beteiligung an der Säuberungsaktion. Kontakt via Tel.: 07722/808-343.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 12. Februar 2016 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

"Toasteria" wird verkauft: "Können Andrang nicht mehr bewältigen"

GURTEN. Andrea und Wilfried Streiner wünschen sich ein ruhigeres Leben inmitten der Natur.

Eggelsberg ist Drehort für das Filmprojekt "Heldenzeitreise"

EGGELSBERG. Ibmer Moor, Pfarrstadl und Schüler aus Eggelsberg spielen in einer Episode die Hauptrolle.

"13er" wollen Burschen schon vor der Stellung für das Heer begeistern

RIED. Rieder Panzergrenadiere laden Stellungspflichtige zu Information am 1. September ein.

SV Ried will den Negativtrend endlich stoppen

RIED. Am 30. Juli feierte die SV Ried mit einem 1:0 gegen Sturm ihren bisher einzigen Saisonsieg.

1500 Euro verlangt: Bedingte Haftstrafe für Schlepper

RIED/WELS/SCHÄRDING. Vier Verhandlungstage waren notwendig: Das Urteil des Landesgerichts Ried ist bereits ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!