Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 22. Februar 2018, 20:05 Uhr

Linz: -1°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 22. Februar 2018, 20:05 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Brand in Rieder Wohnblock: Frau aus Wohnung gerettet

RIED. Eine Frau musste am Faschingsdienstag in Ried von der Feuerwehr aus ihrer Wohnung gerettet werden.

Einsatz in der Schillerstraße Bild: FF Ried

Gegen 15 Uhr musste die Feuerwehr der Stadt Ried am Faschingsdienstag zu einem Brand in einer Wohnung eines Wohnblocks in die Schillerstraße ausrücken. Die Feuerwehrleute rüsteten sich sofort mit schweren Atemschutz aus, um sich einen Überblick über die Situation zu machen. Dabei konnte die Wohnungsmieterin in der verrauchten Wohnung gefunden werden. Sie wurde von den Einsatzkräften ins Freie gebracht und an den Notarzt übergeben. Der Glimmbrand im Flur konnte rasch gelöscht werden. Die Bewohnerin hatte Glück, laut Auskunft des Roten Kreuzes wurde die Frau nur leicht verletzt.

Die Wohnung wurde allerdings stark verraucht, so die Helfer. Der Einsatz der Feuerwehr war gegen 17 Uhr beendet.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN/sedi/tst 13. Februar 2018 - 17:41 Uhr
Mehr Innviertel

Welttag der Fremdenführer: Kostenlos neue Blickwinkel entdecken

INNVIERTEL. Die staatlich geprüften "austriaguides" zeigen die schönen Seiten der Innviertler Städte.

Feuerwehr-Frauen: Der Bezirk Ried ist Spitzenreiter

RIED/BRAUNAU/SCHÄRDING. Das Innviertel ist die Frauen-Hochburg im Feuerwehrwesen.

Pop-Star Anastacia im Sommer live bei weltlängster Burg in Burghausen

Karten für das Open Air-Konzert am 14. August gibt es ab Freitag, 23. Februar, 9 Uhr

Selbst die Bullen hören auf den Innviertler Taktikfuchs

HANDENBERG/SALZBURG. Fußball: René Maric ist 25 Jahre alt, seit acht Monaten Co-Trainer von Red Bull ...

Innviertler waren schon beim Auftakt in Form

INNVIERTEL/BAD FÜSSING. Laufsport: Heimische Sportler belegten beim Thermen-Marathon zahlreiche Spitzenplätze.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!