Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 22. Oktober 2017, 21:06 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 5°C Ort wählen »
 
Sonntag, 22. Oktober 2017, 21:06 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Bezirk Ried bekommt wieder eine Intersport-Filiale

TUMELTSHAM/RIED. Comeback: Sportartikelhändler Intersport eröffnet im Herbst in einer ehemaligen Filiale im Gewerbegebiet Hannesgrub neu.

Ende August schließt die Sports Direct Filiale in Ried Bild: OÖN/Streif

Die Gerüchte, wonach die Sports Direct-Filiale in Hannesgrub, Tumeltsham, im Spätsommer schließen wird, verdichteten sich in den vergangenen Wochen. Jetzt ist fix, dass Sports Direct die Filiale mit Ende August schließen wird. "Räumungsverkauf, nur noch kurze Zeit", steht groß in der Auslage des britischen Sportartikelgeschäfts. Der Markteintritt in Österreich verlief für den britischen Sporthändler bisher schwieriger als erwartet. So machte Sports Direct Österreich im Geschäftsjahr 2015/2016 einen Verlust von mehr als 40 Millionen Euro. Außerdem reduzierte das Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr die Anzahl der Standorte in Österreich bereits um fünf auf 41.

Comeback von Intersport

Rund zwei Monate lang dürften die Verkaufsräume ab Anfang September dann adaptiert werden. Wie Intersport Österreich auf OÖN-Anfrage bestätigt, eröffnet der Sportartikelhändler am 27. Oktober in Hannesgrub die Filiale. Details werde man zeitgerecht bei einer Pressekonferenz präsentieren, so Intersport Austria-Pressesprecherin Isabel Höglinger. Für Intersport ist es somit eine Rückkehr an einen ehemaligen Standort.

Kommentare anzeigen »
Artikel Thomas Streif 12. August 2017 - 15:18 Uhr
Weitere Themen

Giftige Hauben und weiße Korallen

SCHÄRDING. Unterwegs mit Pilzexperten – der Verfasser übernimmt ausnahmsweise keine Gewähr für ...

Mehr Profis durch einen "roten Faden"

RIED. Fußball: Die Nachwuchsabteilung der SV Ried, das LAZ und die Akademie werden die Ausbildung junger ...

"So schmeckt´s nur dahoam": Gewürze ohne Zusatz und Konservierungsstoffe

LAMBRECHTEN. Lambrechtner Gewürzbäuerin beschäftigt 31 Bauern und bewirtschaftet 210 Hektar Fläche.

Alkolenker schlitterte mit Kleinbus Böschung entlang

MÜNZKIRCHEN. Weil er einem Reh ausweichen musste, kam ein 30-Jähriger in Münzkirchen (Bezirk Schärding) ...

FCM hat böse Erinnerungen an das Derby

Im April 2015 kassierten die Münzkirchner im Derby gegen Taufkirchen eine 0:7-Klatsche.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!