06. Oktober 2017 - 17:46 Uhr · nachrichten.at/apa · Innviertel

Betrugsversuch scheiterte an Innviertler Buchhalterin

(Symbolbild) Bild: colourbox.de

RIED IM INNKREIS. Ein Betrüger hat versucht, einer Firma im Bezirk Ried im Innkreis 28.000 Euro herauszulocken.

Der Unbekannte hatte in einem E-Mail an die Buchhaltung, das unter dem Namen des Geschäftsführers verschickt worden war, die Überweisung des Betrages in Auftrag gegeben. Der Betrugsversuch scheiterte jedoch an einer aufmerksamen Angestellten, wie die Polizei am Freitag berichtete.

Die Mitarbeiterin, die für die Transaktion zuständig gewesen wäre, wurde angesichts der E-Mail, die bereits am 15. September eingegangen war, stutzig und fragte noch einmal bei ihrem Chef nach. So flog die Sache auf. Der Geschäftsführer verständigte die Polizei. Der Firma entstand kein Schaden.

Quelle: nachrichten.at
Artikel: http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/innviertel/Betrugsversuch-scheiterte-an-Innviertler-Buchhalterin;art70,2699656
© OÖNachrichten / Wimmer Medien · Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung
Bitte Javascript aktivieren!