Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 25. April 2018, 22:15 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 25. April 2018, 22:15 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Beliebte Tennis-Nachwuchsturnierserie im Innviertel

SANKT MARIENKIRCHEN. Erster Wettbewerb findet von 19. bis 22. April beim TSV Sankt Marienkirchen bei Schärding statt.

Beliebte Tennis-Nachwuchsturnierserie im Innviertel

Ein Bild vom Turnier in Andorf im Sommer 2017 Bild: privat

Für viele jugendliche Tennisspieler sind die Turniere des Raiffeisen Tennis-Cups der Region West ein absoluter Pflichttermin.

Vier Turniere werden in den kommenden Monaten in den Bezirken Schärding und Ried ausgetragen. Spielberechtigt sind alle Jugendlichen bis 18 Jahre. Besonders begehrt sind die Spitzenplätze in der Gesamtwertung aller vier Turniere. Gespielt wird in den Alterskategorien U10, U12, U14, U16/U18. Das erste Turnier geht von 19. bis 22. April auf der Tennisanlage des TSV St. Marienkirchen bei Schärding über die Bühne. Die Talente des veranstaltenden Vereines gehören zu den Mitfavoriten. Im vergangenen Jahr gingen nicht weniger als drei Gesamtsiege an die St. Marienkirchner Spieler. Die Vereinswertung entschied der ÖTB ATV Andorf mit 313 Punkten vor dem UTC Fischer Ried (274 Punkte) und dem TSV St. Marienkirchen (217 Punkte) für sich.

Alle Informationen zum Raiba Cup 2018 gibt es im Internet unter www.raibacup.at – auch eine Facebook-Seite der beliebten Turnierserie gibt es: facebook.com/raibacup

Die weiteren Termine des heurigen Jugend-Tennis-Raiba Cups: 18. bis 21. Mai, ÖTB ATV Andorf, 4. bis 7. Juli, TC Aurolzmünster und 8. bis 11. August, UTC Fischer Ried.

Kommentare anzeigen »
Artikel 17. April 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Innviertel

Heimvorteil könnte Rieds Trumpf im Endspurt werden

RIED. Die SV Ried hat vier Heimspiele in den verbleibenden sechs Begegnungen.

Nach zwei Siegen der SV Ried: Es ist Zeit, das Schweigen zu beenden

RIED. Im Endspurt sind jetzt auch die Ried-Fans gefordert.

Entwarnung in Schalchen: Es war keine Granate

SCHALCHEN. Flurreinigungen in vielen Gemeinden des Bezirkes – in Schalchen gab es einen besonderen Fund.

Inkoba an der Grenze hat Ziel erreicht Firma Lugstein erweitert nochmals

LENGAU. Spatenstich für die vierte Ausbaustufe des Kabinenbauers – acht Firmen angesiedelt.

Nach Kollision: Mopedfahrer schwer verletzt

KÜHBERG. Ein 15-jähriger Mopedfahrer stieß mit einem Pkw zusammen.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!