Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 22. Jänner 2018, 07:39 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Montag, 22. Jänner 2018, 07:39 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Asylwerber bedrohte Polizei mit Kochlöffel

FÜRSTENZELL. Polizeieinsatz in einer grenznahen Asylwerberunterkunft im bayerischen Fürstenzell: Ein 28-jähriger Asylwerber aus Sierra Leone hatte seinen Suizid angekündigt.

Vorausgegangen war eine tätliche Auseinandersetzung mit einem 37-jährigen pakistanischen Staatsbürger, weil dessen 29-jährige Freundin von dem jüngeren Mann sexuell belästigt worden sein soll.

Nach der tätlichen Auseinandersetzung soll der 28-Jährige ein Messer aus seinem Zimmer geholt und damit in die Gemeinschaftsküche gegangen sein. Die Polizei traf den 28-Jährigen zwar in drohender Haltung an, allerdings mit einem Kochlöffel in der Hand. Als sich der Asylwerber aggressiv in Richtung eines Polizeibeamten mit Diensthund bewegte, setzte ein weiterer Polizist Pfefferspray ein, anschließend wurde der sich heftig Wehrende zu Boden gedrückt und gefesselt. Ein Polizeibeamter verletzte sich bei der Aktion leicht.

Weitere Ermittlungen

Ehe der alkoholisierte 28-Jährige zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen und in die Polizeiinspektion Passau gebracht wurde, behandelte der Rettungsdienst die wegen des Pfeffersprays gereizten Augen des Asylwerbers. Nun wird wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung, sexuelle Belästigung und Nachstellung ermittelt. (ho)

Kommentare anzeigen »
Artikel 12. Januar 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Innviertel

Freundin immer wieder misshandelt: Innviertler muss ins Gefängnis

BRAUNAU/RIED. Elf Monate unbedingte Haft verhängt: Richterspruch ist noch nicht rechtskräftig

Feuerstein und Birkenteer – Film über das frühe Leben an der Donauschlinge

MÜHLVIERTEL/INNVIERTEL. Das steinzeitliche Leben im Mühlviertel wird in einer neuen Kurz-Doku beleuchtet.

Pilotprojekt soll Hangwasserfluten vorbeugen

INNVIERTEL/BAYERN. Mehr als eine Million Euro für Projekt, Innviertel mit Altheim, Tumeltsham und stark ...

Innviertler Touristiker auf großer Werbetour

BRAUNAU/SCHÄRDING/WIEN. Auf großen Messen soll das vielfältige Angebot der Region bekannter gemacht werden.

Digitalisierung für Unternehmen

SCHÄRDING. Veranstaltung informiert über Schulungen des Qualifizierungsbundes.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!