Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 17. Februar 2018, 22:28 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Samstag, 17. Februar 2018, 22:28 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Zwei Linzer krankenhausreif geprügelt

LINZ. Nach einer brutalen Auseinandersetzung in der Nacht auf Samstag im Stadtgebiet von Linz haben zwei junge Männer ins Krankenhaus gebracht werden müssen.

Symbolbild Bild: (Weihbold)

Die Linzer im Alter von 18 und 23 Jahren waren gegen drei Uhr früh auf der Ernst-Koref-Promenade unterwegs, als sie auf eine Gruppe von acht bis zwölf Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 18 Jahren trafen. Zuerst wurden die beiden um ein Feuerzeug gefragt, dann sollen die Teenager plötzlich begonnen haben, die jungen Männer zu provozieren, so die Polizei in einer Aussendung. 

Die Täter griffen schließlich zu leeren und halbvollen Bierflaschen und warfen diese in Richtung der Opfer und anderer Zeugen. Als sie der 23-Jährige dazu aufforderte, damit aufzuhören, gingen die Jugendlichen auf ihn los und schlugen ihn zu Boden. Der 23-Jährige sei am Boden liegend von der gesamten Gruppe mit Händen und Füßen am gesamten Körper geschlagen und getreten worden. Der 18-Jährige, der ihm helfen wollte, wurde ebenfalls attackiert.

Erst nachdem andere Passanten sich einmischten, ließ die Gruppe ab und ging in Richtung Lentos davon. Die beiden verletzten Männer wurden von der Rettung in den Med. Campus III gebracht.

Zu den Tätern liegen derzeit keine näheren Erkenntnisse vor. Es soll sich laut Angaben der Opfer um eine Gruppe von acht bis zwölf Jugendlichen im Alter von 14 bis 18 Jahren handeln, die laut Aussagen der beiden Opfer arabischer oder afghanischer Herkunft sein sollen. Weitere Erhebungen folgen.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Linz-Landhaus unter 059 133-4586.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 23. Juli 2016 - 15:18 Uhr
Mehr Oberösterreich

Familie soll abgeschoben werden, Unterstützer erschüttert

WELS/THALHEIM. Eine vierköpfige Familie aus Georgien, die in Wels und Thalheim laut Unterstützern bereits ...

Hartkirchner wurde von Strommast erschlagen

HARTKIRCHEN. Bei Forstarbeiten in seinem eigenen Waldstück ist am Samstagnachmittag ein 61-Jähriger aus ...

200.000 Liter Gülle in Lenzing ausgeflossen

LENZING. Erst in den nächsten Tagen kann geklärt werden, ob das Grundwasser in Lenzing (Bezirk ...

Kinder und ihre Defizite: Springen, Laufen, Werfen

LINZ. Sportmotorische Tests zeigen: Nahezu jeder sechste Volksschüler tut sich mit Bewegung und ...

Landwirt erlitt gleiche Verletzung wie sein Sohn

GOLLENSDORF. Ein 75-Jähriger aus Gollensdorf hat sich am Samstag bei Waldarbeiten das Bein eingeklemmt und ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!