Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 27. Mai 2017, 19:30 Uhr

Linz: 25°C Ort wählen »
 
Samstag, 27. Mai 2017, 19:30 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

"Zugkarte nach Auschwitz": Strafe

WELS. Wegen NS-Wiederbetätigung wurden in Wels eine 30-jährige Frau und ein 41-Jähriger zu bedingten Haftstrafen von 15 bzw. zwölf Monaten verurteilt.

Den Angeklagten wurde vorgeworfen, auf der Facebook-Gruppe "I mog Wels nimma" NS-Gedankengut verbreitet zu haben. Man müsste den "Türken-Peter" (der Welser Bürgermeister Peter Koits, Anm.) "umhockn... und denen allen eine Zugkarte nach Auschwitz spendieren", hieß es in dem Beitrag.Vom NS-Vorwurf freigesprochen wurde hingegen ein 24-Jähriger, der ein SS-Symbol auf der Hand eintätowiert hat. Das Tattoo stamme aus der Jugendzeit, der Angeklagte habe heute eine andere Gesinnung, so das Gericht.

Kommentare anzeigen »
Artikel 05. Februar 2014 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Jetzt wird's mal wieder richtig Sommer

LINZ. Hoch "Walrita" beschert uns ab Sonntag drei Tage Bilderbuchwetter.

Innviertler nach Sturz auf Riederhütte nachts vom Feuerkogel gerettet

EBENSEE. Ein Wegewart des Alpenvereines Ried war auf der Riederhütte am Feuerkogel über eine Stiege gestürzt.

Ausgedünnt und doch sehr lebendig

HALLSTATT. Reportage: Keine andere Gemeinde hat seit 2007 prozentuell mehr Einwohner verloren als ...

Narzissenfest: Abseits der Massen und des Trubels

BAD AUSSEE. Warum die Region hinter dem Pötschenpass viel mehr zu bieten hat, als Millionen von weißen Blüten.

Alles rund ums Narzissenfest

BAD AUSSEE. Der Countdown zum 58. Narzissenfest läuft. Bevor am Sonntag tausende Besucher ins Ausseerland ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!