Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 20. Juni 2018, 13:13 Uhr

Linz: 26°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 20. Juni 2018, 13:13 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Von Stein getroffen: Kletterer aus Drachenwand gerettet

ST. LORENZ. Weil er von einem Stein an der Schulter getroffen wurde und nicht mehr weiterklettern konnte, bargen am Sonntag Abend Bergretter einen Kletterer aus der Drachenwand.

Drachenwand im Gemeindegebiet von St. Lorenz am Mondsee

Bild: gary

Der Kletterer war gegen 18.50 Uhr in der Drachenwand in der Gemeinde St. Lorenz (Bezirk Vöcklabruck) unterwegs. Vor ihm kletterten zwei Frauen. Als er auf der Höhe des „Gamserlgartens“ war, traf ihn ein Stein, der sich durch die Kletterinnen ober ihm gelöst hatte, an der Schulter. „Zunächst glaubte er, weiterklettern zu können“, berichtet Andreas Widlroither von der Bergrettung Mondsee. Doch die Schmerzen wurden stärker. So alarmierte der Kletterer die Bergrettung. Zwölf Bergretter kletterten ihm nach und seilten ihn ab. „Er war gut ausgerüstet und hat richtig reagiert“, sagt Widlroither. Der Mann konnte selbständig nach Hause fahren, wo er einen Arzt aufsuchte.

Kommentare anzeigen »
Artikel 16. Juli 2017 - 21:22 Uhr
Mehr Oberösterreich

Welserin wurde trotz Sicherung des Gepäcks bei Zugfahrt erneut bestohlen

WELS. Obwohl eine 64-jährige Welserin ihren Rucksack während der Zugfahrt nach Zürich mit einem Seil ...

Erste Wolfssichtung in der Stadt Linz? Die Jäger stellen jetzt Fotofallen auf

LINZ. Der Leiter des Jagdkonsortiums St. Magdalena rät Schafhaltern zu erhöhter Wachsamkeit.

Jugendliche retteten Pensionistin vor dem Ertrinken

GMUNDEN. Die Frau konnte durch das rasche und beherzte Eingreifen der Jugendlichen gerettet werden.

Terrorismus-Prozess gegen Welser Religionslehrer

WELS. Der 43-Jährige soll auf Facebook Inhalte verbreitet haben, die die Organisation Islamischer Staat ...

Das Ende einer Ära beim LASK

Pavao Pervan verließ den Fußball-Bundesligisten nach sieben Jahren.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!