Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 23. März 2017, 21:09 Uhr

Linz: 7°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 23. März 2017, 21:09 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Vermissten Taucher aus Attersee geborgen

STEINBACH/ATTERSEE. Jenen seit knapp zwei Monaten im Attersee vermissten Taucher (40) aus Polen konnten Bergekräfte am Mittwoch gegen 18 Uhr aus dem See bergen. 16 Suchaktionen mussten bisher erfolglos abgebrochen werden.

Überblick

Bergeaktion am Attersee Bild: Leitner

Die neuerliche Suche nach dem ertrunkenen 40-Jährigen wurde am Mittwochnachmittag gestartet. Taucher der Freiwilligen Feuerwehr Weyregg fanden den Vermissten in der Nähe der Einstiegstelle des Tauchplatzes „Schwarze Brücke“ in einer Tiefe von rund 35 Metern. Bei der Bergung des Toten wurden die Einsatzkräfte von Tauchern des Einsatzkommandos "Cobra" unterstützt. Die Leiche des polnischen Staatsbürgers und auch die Tauchausrüstung wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft sichergestellt. Eine Obduktion wurde angeordnet.

Der Mann war am 23. März im Bereich um die Schwarze Brücke verschwunden.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/nieg 16. Mai 2013 - 09:27 Uhr
Weitere Themen

Was Sie jetzt im Garten tun sollten

Die Vogerl zwitschern, die Knospen schwellen, und die warmen Sonnenstrahlen locken uns ins Freie.

Innviertler schmuggelten sechs Kilo Cannabis

BRAUNAU/ALTHEIM. Mindestens sechs Kilo Marihuana soll ein Drogenring von Tschechien nach Oberösterreich ...

"Der Anschlag war furchtbar, wir bleiben aber trotzdem hier"

LONDON/GMUNDEN. "Es ist beunruhigend, dass nach den Attentaten in Deutschland und Frankreich nun wieder ...

Kurioses Strafmandat: Am Steuer Trompete gespielt

LINZ/WEIBERN. Wussten Sie, wie viel Strafe man bezahlt, wenn man beim Autofahren Trompete spielt?

Messerattacke in Wels: Anklage wegen Mordversuchs

WELS. Die Staatsanwaltschaft Wels hat Anklage wegen Mordversuchs gegen einen Portugiesen eingebracht, der ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!