Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 29. März 2017, 15:16 Uhr

Linz: 7°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 29. März 2017, 15:16 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Verfahren gegen Deimek eingestellt

STEYR. Die Staatsanwaltschaft in Steyr hat ein Verfahren gegen Nationalrat Gerhard Deimek (FP) wegen des Verdachtes auf Verhetzung "im Zweifel" eingestellt.

Verfahren gegen Deimek eingestellt

Gerhard Deimek Bild: APA

Es sei nicht erwiesen, dass Deimek einen Hassartikel über "dauergeile Barbaren" zur Gänze gelesen habe, den er zur Lektüre für alle, "die auch in 50 Jahren noch Österreicher sein wollen und nicht Wegbereiter der Araber", weiterempfahl. Deimek verlangte vom Grünen Nationalrat Harald Walser, der ihn angezeigt hatte, über Twitter eine Entschuldigung. Walser denkt nicht daran und überlegt weitere rechtliche Schritte.

Kommentare anzeigen »
Artikel 17. Dezember 2016 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Asfinag: 100 Millionen Euro für Autobahnsanierungen und Tunnelsicherheit in OÖ

LINZ. Die Asfinag investiert in Oberösterreich heuer 100 Millionen Euro für die Sanierung des letzten ...

Drogenfahrt ins Bordell: Flüchtlingen droht Kürzung der Mindestsicherung

LINZ. Zwei Iraner waren auf dem Weg nach Tschechien mit Fäusten aufeinander losgegangen.

Fensterbohrer nach 40 Einbrüchen geschnappt

LINZ/ASCHAFFENBURG. Mehrere Hunderttausend Euro Schaden richtete ein 32-jähriger Rumäne bei Einbrüchen in ...

Elektrogeschäft überfallen - Kamera filmte Täter

LEONDING. Ein bislang unbekannter Täter verübte in der Nacht auf Mittwoch einen Blitzeinbruch in ein ...

Ansturm auf Passämter - jeder sechste Reisepass läuft heuer ab

In Linz zwei Monate Wartezeit auf Termin – in Steyr fast drei Mal so viele Anträge wie 2016.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!