Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 21. Februar 2018, 00:41 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 21. Februar 2018, 00:41 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Unfallserie legte Innkreisautobahn lahm

AISTERSHEIM. Eine Unfallserie auf der Innkreisautobahn bei Aistersheim (Bezirk Grieskirchen) hat am Mittwochvormittag erhebliche Behinderungen und kilometerlangen Rückstau ausgelöst.

Unmittelbar hinter dieser Unfallstelle kollidierten wenig später drei LKW. Bild: Matthias Lauber

Unmittelbar nach der Raststation Aistersheim in Fahrtrichtung Passau kam es im Bereich einer Baustelle durch Markierungsarbeiten zu einem Unfall zwischen einem Lkw samt Anhänger und geladenem Wohnwagen und einem Kleintransporter. Der Kleintransporter wurde bei dem Crash schwer beschädigt, ein Vorderreifen ausgerissen.

Hinter dieser Unfallstelle kollidierten wenig später drei Lkw. Zwei der drei Schwerfahrzeuge wurden so schwer beschädigt, dass sie von einem speziellen Abschleppdienst geborgen werden mussten. Verletzt wurde ersten Angaben zufolge niemand.

Die Innkreisautobahn war in Fahrtrichtung Passau rund drei Stunden erschwert passierbar, die rechte Fahrspur gesperrt. Es bildete sich ein rund neun Kilometer langer Rückstau.

 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 13. September 2017 - 13:36 Uhr
Mehr Oberösterreich

Wie bringen wir unsere Jugend in Bewegung?

LINZ. Jeder sechste Zweitklassler in Volksschulen hat Bewegungsdefizite.

Mutter erwürgt: Tatverdächtiger Sohn wollte im Bad einen Unfall inszenieren

POLLING / PASSAU. 28-Jähriger schwamm auf seiner Flucht durch den eiskalten Inn und bat Bayern um Hilfe

Wie Kaiser Friedrich in Linz ein Bein verlor

LINZ / WELS / WINDHAAG. Am heutigen Welttag der Fremdenführer: Austria Guides führen durch Oberösterreich.

Hilferuf via Facebook: Greinerin gerettet

GREIN. 50-Jährige sandte nach Sturz Nachricht an Nachbarin.

Ein Atom auf den Punkt gebracht

Ein Linzer schoss in Oxford das beste wissenschaftliche Foto des Jahres 2017
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!