Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 20. Juni 2018, 18:49 Uhr

Linz: 29°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 20. Juni 2018, 18:49 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Überflutungen und Sturmschäden durch Unwetter

OBERÖSTERREICH. Durch die kräftigen Regenschauer in der Nacht auf Sonntag sind in Oberösterreich zahlreiche Keller überflutet worden und Bäume auf Straßen gestürzt.

Überflutungen und Sturmschäden durch Unwetter

Zahlreiche umgestürzte Bäume forderten die Feuerwehren. Bild: FF Breiningsham

Besonders betroffen waren das Innviertel und das Hausruckviertel. Allein im Bezirk Ried/Innkreis wurden 35 Einsätze mit hunderten Feuerwehrleuten gezählt. Besonders im Stadtgebiet von Ried im Innkreis wurden die Einsatzkräfte mit überfluteten Wohnungen und Sturmschäden auf Trab gehalten.

In Ried sind 31 Liter Regen pro Quadratmeter in der Stunde von Mitternacht bis ein Uhr zusammengekommen. "Die Feuerwehren mussten zu 30 Einsätzen ausrücken. Betroffen von den Unwettern war außerdem vor allem auch der Nachbarort Hohenzell", erklärt Mario Stangel, Kommandant der Feuerwehr der Stadt Ried/I.

Auch in den Bezirken Braunau, Vöcklabruck, Grieskirchen und Gmunden waren die Kameraden gefordert. Verletzt wurde laut Landesfeuerwehrkommando niemand.

Kommentare anzeigen »
Artikel 07. August 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Oberösterreich

Innviertler Wirt wegen Mordes schuldig gesprochen

HAIGERMOOS/SALZBURG. Im Prozess um die Tötung des Salzburgers Roland K.

Kilometerlanger Stau nach Unfall auf A1

SATTLEDT. Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Mittwochnachmittag auf der Westautobahn (A1) beim Knoten ...

Seltene Spinne in Plesching

LINZ. Im Naturschutzgebiet Pleschinger Austernbank spürte die Stiftung für Natur des Naturschutzbundes ...

Terrorismus-Prozess in Wels: "Wollte keine Werbung für IS machen"

WELS. Jener islamische Religionslehrer aus Oberösterreich, der vor fünf Jahren ein Propaganda-Video des ...

Welserin wurde trotz Sicherung des Gepäcks bei Zugfahrt erneut bestohlen

WELS. Obwohl eine 64-jährige Welserin ihren Rucksack während der Zugfahrt nach Zürich mit einem Seil ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!