Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 23. April 2018, 02:13 Uhr

Linz: 16°C Ort wählen »
 
Montag, 23. April 2018, 02:13 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Toter Taucher: Obduktion schließt Fremdverschulden aus

WELS. Die Staatsanwaltschaft Wels hat die Ermittlungen am Donnerstag nach einem Tauchunfall des Polen Marcin Z. am 23. März wegen mangelnder Hinweise auf ein Fremdverschulden eingestellt.

Taucher Tauchen

(Symbolbild) Bild: Weihbold

Am 23. März führte der Pole Marcin Z. gemeinsam mit polnischen Kollegen einen Tauchgang durch. Marcin Z. tauchte allerdings nicht wieder auf. Eine Suchaktion der EKO Cobra verlief dann am 15. Mai erfolgreich. Z. wurde tot geborgen.

Eine Obduktion der Leiche sowie ein gerichtsmedizinisches Gutachten bestätigten jetzt, dass es keine Hinweise auf ein Fremdeinwirken beim Tauchunfall gäbe. Die Staatsanwaltschaft Wels erörtert in einer Aussendung, dass der Unfall Resultat einiger Eigenfehler gewesen sein dürfte. Marcin Z. habe zu wenig Erfahrung mit Tauchgängen in diese Tiefe gehabt, außerdem sei die Ausrüstung defekt gewesen. Zu wenig Argon als Tariergas im Trockentauchanzug, am Doppelflaschensystem überbleit und den letzten Tauchgang mit Pressluft durchgeführt - das wären die Ursachen für den tödlichen Unfall gewesen, schreibt die Staatsanwaltschaft.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/mkpz 01. August 2013 - 16:27 Uhr
Mehr Oberösterreich

Sommergefühle statt Schneeketten

LINZ/BAD ISCHL. Vor genau einem Jahr herrschte in Oberösterreich tiefster Winter.

30.000 Radler stürmten bei Sommerwetter das Donautal

ENGELHARTSZELL. Rekord-Teilnehmerzahl beim autofreien Tag zwischen Passau und Schlögener Schlinge; Radweg ...

Junger Vater starb bei Brand in Linz, während Ehefrau und Kind urlaubten

LINZ. Auf der Westautobahn hatten fünf Autoinsassen Glück, als ihr Pkw in Flammen aufging.

Dem Heiligen Georg zu Ehren: Hoch zu Ross um Dank und Segen

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. Georgiritte: Hunderte Reiter und Pferde zogen bei Traumwetter durch das Land.

Bernhard Fellner: Bei diesem Erfinder ist gut abhängen

Bernhard Fellner entwickelte die erste diebstahlsichere Garderobe.
Meistgelesen   mehr »
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!