Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 20. Oktober 2017, 05:34 Uhr

Linz: 8°C Ort wählen »
 
Freitag, 20. Oktober 2017, 05:34 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Telefonbetrüger lockte Angestellter Codes heraus

RIED/ INNKREIS. Unbekannte Anrufer gaben sich gegenüber einer Tankstellen-Angestellten als ihre Chefs aus und lockte ihr Codes für Wertkarten heraus. 

Telefonbetrüger riefen bei einer Tankstelle an.  Bild: vowe

Eine 21-jährige Angestellte einer Tankstelle in Ried im Innkreis wurde am Donnerstag Opfer eines Telefonbetrügers. Ein unbekannter Täter rief sie an und gab sich als ihr Chef aus. Er nannte ihr auch den richtigen Namen ihres Vorgesetzten. Er sagte ihr, dass sie demnächst einen Anruf von der Chefin erhalten werde. 

Kurz darauf meldete sich eine Frau, stellte sich mit Namen der Vorgesetzten vor und verlangte die Herausgabe von insgesamt 16 Codes für Wertkarten. Die Angestellte kam der Aufforderung nach, schöpfte aber Verdacht und verständigte die Polizei. 

Wenig später wurde die Tankstelle noch einmal telefonisch kontaktiert, diesmal gab sich die Anruferin als Mitarbeiterin einer technischen Notzentrale aus Hamburg aus. Am Telefondisplay erschien aber eine österreichische Nummer, ein Rückruf bei dieser Nummer ergab allerdings keinen Anschluss. Der Schaden beläuft sich auf 620 Euro. 

Kommentare anzeigen »
Artikel 11. August 2017 - 08:33 Uhr
Weitere Themen

Linzer Aktenaffäre: Hilferuf bereits im Jahr 2015

LINZ. Spitzenbeamtin beteuert, bereits im Herbst 2015 wegen Personalnot Alarm geschlagen zu haben.

Pionier des Bootsbaus

Ernst Frauscher starb am Montag im Alter von 82 Jahren.

Philip Rachinger: Höchstnoten für seine Kochkunst

Der Gault Millau bewertet Philip Rachinger und den Mühltalhof mit drei Hauben.

Netzwerk gegen Menschenhandel: "Wir wollen Opfern ihre Würde zurückgeben"

LINZ. Berührende Gedenkfeier zum "Tag gegen Menschenhandel" in der Martin Luther Kirche.

Gmundens Kanonikus

Der langjährige Gmundner Stadtpfarrer Johann Schicklberger verstarb am Dienstag überraschend im Alter von ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!