Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 28. April 2017, 00:41 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Freitag, 28. April 2017, 00:41 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Taucher stieg aus 27 Metern Tiefe zu rasch auf

GROSSRAMING. Schlecht wurde einem 32-jährigen Taucher Dienstagnachmittag bei Arbeiten am Ennskraftwerk Großraming (Bezirk Steyr-Land). Der Mann tauchte darauf zu schnell auf.

Taucher Tauchen

(Symbolbild) Bild: Weihbold

Der 32-Jährige aus Niederneukirchen war ab 17:30 Uhr in 27 Metern Tiefe mit Dämm- und Reinigungsarbeiten beschäftigt. Gegen 18:25 Uhr meldete der Mann dem Einsatzleiter und drei weiteren Tauchern, die die Aufsicht über den Tauchgang hatten, gesundheitliche Probleme. Der 32-Jährige konnte zwar ohne Notaufstieg die Wasseroberfläche erreichen, zeigte jedoch Anzeichen eines zu raschen Aufstiegs. Arbeitskollegen und Sanitäter der Rettung Ternberg versorgten den Taucher. Danach wurde er mit dem Rettungshubschrauber C 15 in die Universitätsklinik nach Graz zu einer Dekompressionskammer geflogen.

 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/an 29. Mai 2013 - 07:40 Uhr
Weitere Themen

Clan-Bildung und kaum Deutsch: Das Integrationsproblem der Tschetschenen

LINZ. Auch bei türkischen Gruppen gilt es laut Rudi Anschober (Grüne) einiges aufzuholen.

Medizin-Fakultät: Zurück an den Start bei zwei Professuren

LINZ. Zurück an den Start heißt es für die Medizin-Fakultät der Linzer Johannes-Kepler-Universität (JKU) ...

Fall Filloreta: Nun wird geprüft, ob Abschiebung zumutbar ist

TIMELKAM. Im Fall Filloreta stehen nun die wichtigsten Tage an, sagte gestern der Rieder Anwalt Benno ...

Thema Prävention liegt in der Familie

Rainer Schmidbauer aus Linz hat den Lehrgang für Sucht- und Gewaltprävention entwickelt.

Explosionsgefahr durch angebohrte Gasleitung

Eine Gasleitung wurde Donnerstagnachmittag bei Bauarbeiten in einem Haus in Buchkirchen (Bezirk Wels-Land) ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!