Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 27. Mai 2017, 13:45 Uhr

Linz: 23°C Ort wählen »
 
Samstag, 27. Mai 2017, 13:45 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Spendenbetrüger: Polizei warnt vor "falschen Maltesern"

LINZ. Falsche Spendensammler, die angeben für den "Malteser Hospitaldienst Austria" zu sammeln, sind in Oberösterreich unterwegs.

Lebenshilfe warnt vor Spendenbetrüger

Warnung vor Spendenbetrügern Bild: OON

Weil ihnen die Spendensammler suspekt waren, riefen besorgte Menschen bei der Spendenorganisation und machten sie darauf aufmerksam, dass Personen in Malteser-Uniform um Geld bitten. Dabei wird zumindest teilweise echtes Informationsmaterial der Malteser verteilt. Dieses Informationsmaterial dürften die Täter vorher von Veranstaltungen mitgenommen haben. Bei der Frage nach Erlagscheinen wird behauptet, dass diese momentan nicht verfügbar seien bzw. die Sammelaktion nur einmalig sei und man derzeit nur Bargeld spenden könne.

Der "Maltester Hospitaldienst Austria" weist darauf hin, dass keinesfalls Haustürsammlungen stattfinden und es sich dabei um Betrüger handeln müsse. Bislang gab es keine Anzeigen von Geschädigten bei der Polizei. "Wir warnen eindringlich vor diesen Betrügern und bitten um Hinweise, falls jemand von einem solchen Spendensammler kontaktiert wird", so die Polizei.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 17. Februar 2016 - 07:18 Uhr
Weitere Themen

Innviertler nach Sturz auf Riederhütte nachts vom Feuerkogel gerettet

EBENSEE. Ein Wegewart des Alpenvereines Ried war auf der Riederhütte am Feuerkogel über eine Stiege gestürzt.

Narzissenfest: Abseits der Massen und des Trubels

BAD AUSSEE. Warum die Region hinter dem Pötschenpass viel mehr zu bieten hat, als Millionen von weißen Blüten.

Alles rund ums Narzissenfest

BAD AUSSEE. Der Countdown zum 58. Narzissenfest läuft. Bevor am Sonntag tausende Besucher ins Ausseerland ...

Leopard zeigte in Wels seine Stärke

Kampfpanzer Leopard war einer der Stars bei der Heeres-Schau in Wels

Radfahrer war mit 1,86 Promille unterwegs

SIERNING. Ein Radfahrer krachte in Sierning mit 1,86 Promille gegen ein Verkehrszeichen und verletzte sich ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!