Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 22. Mai 2018, 08:14 Uhr

Linz: 15°C Ort wählen »
 
Dienstag, 22. Mai 2018, 08:14 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Silvia Brummer: Weltmeisterin im Nostalgie-Skifahren

Silvia Brummer (51) aus Ebensee fuhr auf Holzskiern zum zweiten WM-Titel.

Silvia Brummer

Silvia Brummer Bild: Reinhard Hörmandinger

Rund 280 Teilnehmer aus sieben Nationen fuhren am vergangenen Wochenende bei der Nostalgie-Skiweltmeisterschaft in Leogang (Salzburg) auf alten Holz-Skiern um die Wette. Dabei krönte sich bereits zum zweiten Mal in Folge die 51-jährige Ebenseerin Silvia Brummer zur Damen-Weltmeisterin in der Klasse Skipioniere. „Das ist die schwierigste Disziplin. Ich fahre auf Eschen-Ski aus den 1930er-Jahren, ohne Stahlkanten, aber mit einer Bilgeri-Bindung, bei der – ähnlich wie beim Langlaufen – nur die Zehen fixiert sind“, sagt Brummer.

Das Skifahren wurde ihr geradezu in die Wiege gelegt: Ihre Mutter wurde auf dem Feuerkogel geboren, ihr Vater – wie sie ein Skilehrer – lernte das Skifahren noch auf Eschenski und gründete 2004 die Nostalgie-Skigruppe Feuerkogel. 2013 übernahm sie von ihrem Vater die Leitung der Gruppe. Mittlerweile zählt sie 24 Mitglieder im Alter von 15 bis 80 Jahren. „Wir sind alle gute Skifahrer. Der Reiz der alten Bretter ist die zusätzliche Herausforderung“, sagt Brummer. Die Holzkante werde bei jeder Fahrt weniger. „Auf Eis ist es extrem schwierig und wenn der Schnee patzig ist, kommt man fast nicht voran.“ Dennoch ist für sie das „Skifahren wie zu Großmutters Zeiten“ die ideale Kombination aus Sport, Geschicklichkeit, Tradition sowie Kameradschaft und möchte daher auch die Jugend dafür begeistern.

Die nächste Gelegenheit dazu gibt es am 3. März, wenn am Feuerkogel in Ebensee das nächste Nostalgie-Skirennen stattfindet.

 

Kommentare anzeigen »
Artikel René Laglstorfer 03. Februar 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Oberösterreich

Drama auf dem Traunstein: Vor den Augen des Freundes in den Tod gestürzt

GMUNDEN. 35-Jähriger aus Frankenburg verunglückte beim Training für den Traunsee-Bergmarathon.

Wassermangel: So schwierig war der Löscheinsatz im Gasthaus "Rosslwirt"

STRASS IM ATTERGAU. Feuerwehr musste erst drei Löschleitungen legen – Ladegerät hatte sich selbst ...

Drei Landsfrauen und ihr großer Traum "Ich möchte Narzissenkönigin werden!"

BAD AUSSEE. Beim Online-Voting können Sie für die drei oberösterreichischen Anwärterinnen abstimmen.

Tour von Rom nach Enns: Radler erreichten ihr Ziel

ENNS. Sechs Ennser folgten den Spuren der Legionäre.

Ärger über Radler: Jäger spannte gefährliche Drahtfalle

BRAUNAU. Nur durch Zufall nichts passiert: Mountainbike-Fahrerin stoppte auf Forstweg und erspähte den ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!