Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 24. November 2017, 02:35 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Freitag, 24. November 2017, 02:35 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Siegfried Mayer: Der Mann, der die Welser tanzen lässt

Siegfried Mayer arbeitet seit Monaten an der Umsetzung des MusikfestiWels.

Siegfried Mayer

„Das ist das Tolle an meinem Beruf. Etwas zuerst im Büro zu planen und das Ganze dann auch wirklich selbst umzusetzen und zu verwirklichen.“ Siegfried Mayer, Projektmanager des „MusikfestiWels“ Bild: jule

Das Einzige, was Siegfried Mayer noch schrecken kann, ist das Wetter: Hält es heute Abend, wenn ab 21.30 Uhr als Höhepunkt des MusikfestiWels die Erste Allgemeine Verunsicherung ihre bekanntesten Lieder anstimmt? Oder muss er die eigens eingelagerten Regenponchos an die zahlreichen Musikfreunde, die auf den Kaiser-Josef-Platz gepilgert sind, verteilen?

Seit rund vier Monaten arbeitet der 36-Jährige aus Marchtrenk mit Hochdruck daran, das erste MusikfestiWels auf die Beine zu stellen. „Vor allem die vielen rechtlichen Bestimmungen und die Zusammenarbeit mit den Behörden waren eine große Herausforderung. Immerhin ist das MusikfestiWels mitten am Kaiser-Josef-Platz und damit eine echtes Innenstadtfestival“, sagt Mayer.

Doch das Entgegenkommen war nicht nur von Seiten der Behörden spürbar, auch Anrainer und Handel freuen sich, dass auf dem Kaiser-Josef-Platz „endlich wieder etwas passiert, sich was tut“, sagt Mayer: „Eine Frau hat sogar zu mir gesagt – ich wünsche mir, dass es wieder das Wels wird, das es vor zwanzig Jahren war.“

Seit sieben Jahren ist Mayer beim Welser Stadtmarketing als Projektleiter für Events verantwortlich. „Normalerweise organisiere ich die Shoppingnights, so ein Musikfestival ist etwas Außergewöhnliches“, sagt Mayer.

Beim Aufbau der Bühnen hat er selbst mitangepackt. „Das ist das Tolle an meinem Beruf“, sagt der 36-Jährige: „Etwas zuerst im Büro zu planen und zu entwerfen und das Ganze dann auch wirklich selbst umzusetzen und zu verwirklichen.“

Fad wird Mayer aber auch nicht, wenn das MusikfestiWels seine Premiere gut überstanden hat. Seit kurzem baut er zuhause im Bauernhof der Familie mit seiner Freundin den Kuhstall als zusätzliche Wohnfläche aus, an den Wochenenden spielt er mit seiner Band „The Vitamins“ auf Hochzeiten im ganzen Land.

In zwei Wochen steht dann noch ein ganz besonderes Fest für Siegfried Mayer an: Da wird seine Tochter ein Jahr alt – und natürlich groß gefeiert. (jule)

Kommentare anzeigen »
Artikel 15. Juli 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Mit Schwung in die neue Saison: Oberösterreichs Skigebiete im Überblick

Am Wochenende startet Hinterstoder als erstes Skigebiet des Landes seine Lifte.

Die Heilige Schrift wird adaptiert – und weiblich

LINZ. Neue Übersetzung: Es heißt nicht mehr nur "liebe Brüder", sondern stattdessen "liebe Schwestern und ...

Auch Trauben und Kakao schaden dem Hund

Nicht nur Birkenzucker ist bei Hunden ein absolutes Tabu.

"Von der Ignoranz einzelner Politiker enttäuscht"

LINZ. Arbeiterkammer-Präsident Johann Kalliauer zeigte sich skeptisch, SP-Landesparteichefin und ...

Anzeige: Onkel soll seinen Neffen missbraucht haben

BRAUNAU. Nachdem sich ein Mann selbst bei der Polizei angezeigt hat, ermittelt die Exekutive im Bezirk ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!