Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 27. Juli 2017, 19:01 Uhr

Linz: 18°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 27. Juli 2017, 19:01 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Siegfried Mayer: Der Mann, der die Welser tanzen lässt

Siegfried Mayer arbeitet seit Monaten an der Umsetzung des MusikfestiWels.

Siegfried Mayer

„Das ist das Tolle an meinem Beruf. Etwas zuerst im Büro zu planen und das Ganze dann auch wirklich selbst umzusetzen und zu verwirklichen.“ Siegfried Mayer, Projektmanager des „MusikfestiWels“ Bild: jule

Das Einzige, was Siegfried Mayer noch schrecken kann, ist das Wetter: Hält es heute Abend, wenn ab 21.30 Uhr als Höhepunkt des MusikfestiWels die Erste Allgemeine Verunsicherung ihre bekanntesten Lieder anstimmt? Oder muss er die eigens eingelagerten Regenponchos an die zahlreichen Musikfreunde, die auf den Kaiser-Josef-Platz gepilgert sind, verteilen?

Seit rund vier Monaten arbeitet der 36-Jährige aus Marchtrenk mit Hochdruck daran, das erste MusikfestiWels auf die Beine zu stellen. „Vor allem die vielen rechtlichen Bestimmungen und die Zusammenarbeit mit den Behörden waren eine große Herausforderung. Immerhin ist das MusikfestiWels mitten am Kaiser-Josef-Platz und damit eine echtes Innenstadtfestival“, sagt Mayer.

Doch das Entgegenkommen war nicht nur von Seiten der Behörden spürbar, auch Anrainer und Handel freuen sich, dass auf dem Kaiser-Josef-Platz „endlich wieder etwas passiert, sich was tut“, sagt Mayer: „Eine Frau hat sogar zu mir gesagt – ich wünsche mir, dass es wieder das Wels wird, das es vor zwanzig Jahren war.“

Seit sieben Jahren ist Mayer beim Welser Stadtmarketing als Projektleiter für Events verantwortlich. „Normalerweise organisiere ich die Shoppingnights, so ein Musikfestival ist etwas Außergewöhnliches“, sagt Mayer.

Beim Aufbau der Bühnen hat er selbst mitangepackt. „Das ist das Tolle an meinem Beruf“, sagt der 36-Jährige: „Etwas zuerst im Büro zu planen und zu entwerfen und das Ganze dann auch wirklich selbst umzusetzen und zu verwirklichen.“

Fad wird Mayer aber auch nicht, wenn das MusikfestiWels seine Premiere gut überstanden hat. Seit kurzem baut er zuhause im Bauernhof der Familie mit seiner Freundin den Kuhstall als zusätzliche Wohnfläche aus, an den Wochenenden spielt er mit seiner Band „The Vitamins“ auf Hochzeiten im ganzen Land.

In zwei Wochen steht dann noch ein ganz besonderes Fest für Siegfried Mayer an: Da wird seine Tochter ein Jahr alt – und natürlich groß gefeiert. (jule)

Kommentare anzeigen »
Artikel 15. Juli 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Arbeiter stürzte in die Donau: Suche abgebrochen

LINZ. Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr, der Rettung und der Polizei standen am Donnerstagnachmittag ...

Ärger nach Biber-Einspruch: "Das ist ein Irrsinn"

LINZ. Landeshauptmann sieht eine "offensichtliche Verzögerungstaktik" der Westring-Gegner.

Uhugate: Vöcklabrucker Druckerei zahlt 500.000 Euro

VÖCKLABRUCK/WIEN. Die Causa Bundespräsidenten-Wahlkarten ist abgeschlossen: Die Vöcklabrucker Druckerei ...

So süß bedankt sich ein 16-Jähriger bei seiner Mama

ALKOVEN. Mit dieser Aktion hat der 16-jährige Florian aus Alkoven (Bezirk Eferding) nicht nur seine Mama ...

Polizisten kletterten durch Fenster und retteten Pensionisten

UNTERACH AM ATTERSEE. Weil sich ihr Vater im Haus eingeschlossen habe und nach Hilfe schrie, rief eine ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!