Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 19. September 2017, 20:56 Uhr

Linz: 11°C Ort wählen »
 
Dienstag, 19. September 2017, 20:56 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Siegfried Mayer: Der Mann, der die Welser tanzen lässt

Siegfried Mayer arbeitet seit Monaten an der Umsetzung des MusikfestiWels.

Siegfried Mayer

„Das ist das Tolle an meinem Beruf. Etwas zuerst im Büro zu planen und das Ganze dann auch wirklich selbst umzusetzen und zu verwirklichen.“ Siegfried Mayer, Projektmanager des „MusikfestiWels“ Bild: jule

Das Einzige, was Siegfried Mayer noch schrecken kann, ist das Wetter: Hält es heute Abend, wenn ab 21.30 Uhr als Höhepunkt des MusikfestiWels die Erste Allgemeine Verunsicherung ihre bekanntesten Lieder anstimmt? Oder muss er die eigens eingelagerten Regenponchos an die zahlreichen Musikfreunde, die auf den Kaiser-Josef-Platz gepilgert sind, verteilen?

Seit rund vier Monaten arbeitet der 36-Jährige aus Marchtrenk mit Hochdruck daran, das erste MusikfestiWels auf die Beine zu stellen. „Vor allem die vielen rechtlichen Bestimmungen und die Zusammenarbeit mit den Behörden waren eine große Herausforderung. Immerhin ist das MusikfestiWels mitten am Kaiser-Josef-Platz und damit eine echtes Innenstadtfestival“, sagt Mayer.

Doch das Entgegenkommen war nicht nur von Seiten der Behörden spürbar, auch Anrainer und Handel freuen sich, dass auf dem Kaiser-Josef-Platz „endlich wieder etwas passiert, sich was tut“, sagt Mayer: „Eine Frau hat sogar zu mir gesagt – ich wünsche mir, dass es wieder das Wels wird, das es vor zwanzig Jahren war.“

Seit sieben Jahren ist Mayer beim Welser Stadtmarketing als Projektleiter für Events verantwortlich. „Normalerweise organisiere ich die Shoppingnights, so ein Musikfestival ist etwas Außergewöhnliches“, sagt Mayer.

Beim Aufbau der Bühnen hat er selbst mitangepackt. „Das ist das Tolle an meinem Beruf“, sagt der 36-Jährige: „Etwas zuerst im Büro zu planen und zu entwerfen und das Ganze dann auch wirklich selbst umzusetzen und zu verwirklichen.“

Fad wird Mayer aber auch nicht, wenn das MusikfestiWels seine Premiere gut überstanden hat. Seit kurzem baut er zuhause im Bauernhof der Familie mit seiner Freundin den Kuhstall als zusätzliche Wohnfläche aus, an den Wochenenden spielt er mit seiner Band „The Vitamins“ auf Hochzeiten im ganzen Land.

In zwei Wochen steht dann noch ein ganz besonderes Fest für Siegfried Mayer an: Da wird seine Tochter ein Jahr alt – und natürlich groß gefeiert. (jule)

Kommentare anzeigen »
Artikel 15. Juli 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Tödlicher Unfall in Enns: Pkw-Fahrer starb, Lkw-Fahrer unter Schock

ENNS. Dienstagabend ereignete sich im Gemeindegebiet von Enns ein tödlicher Unfall.

Unfall bei Polizei gemeldet und sich als Alkolenker entlarvt

STEYR. Einen beschädigten Straßenleitpflock, den er mit dem Auto gerammt hat, wollte ein 65-Jähriger am ...

Totalsperre auf der A1 nach schwerem Unfall

ENNS. Die Feuerwehr Enns wurde am Dienstag kurz nach 15.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit ...

Außenamt: In Libyen entführter Linzer ist „wahrscheinlich tot“

LINZ. Der 2015 in Libyen von der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) entführte Linzer Dalibor S.

Herbst beginnt, der Schnee ist schon da

Ein Tiefdruckwirbel mit Kern über Italien dreht über die Ostalpen nach Oberösterreich herein.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!