Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 18. Oktober 2017, 20:32 Uhr

Linz: 13°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 18. Oktober 2017, 20:32 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Schwimmerin aus Attersee tot geborgen

NUSSDORF. Die im Attersee vermisste Schwimmerin, nach der Wasserrettung, Feuerwehr und Polizei am Freitag bei Nußdorf am Attersee (Bezirk Vöcklabruck) gesucht haben, konnte nur noch tot geborgen werden.

Bild: fotokerschi.at

Gegen 7 Uhr hatte ein Ehemann seine 52-jährige Frau als vermisst gemeldet. Sie war zu einer Schwimmrunde im etwa elf Grad kalten Attersee aufgebrochen und nicht mehr zurückgekehrt. Laut Polizei war die Frau regelmäßig im See schwimmen. Der Mann alarmierte die Einsatzkräfte, die sofort mit Booten und Tauchern anrückte.

Unter Wasser gestaltete sich die Suche nach der 52-Jährigen allerdings schwierig, denn durch die Regenfälle der letzten Tage war das Wasser stark getrübt. „Unsere Taucher hatten nur einige Zentimeter Sicht“, sagte Martin Eberl von der Wasserrettung Oberösterreich. Deshalb wurde später zusätzlich ein Sonar eingesetzt, um ein größeres Gebiet abzusuchen. Am Nachmittag unterstützte auch ein Polizeihubschrauber die Einsatzkräfte von oben. Dieser hat die Leiche der Frau gegen 15.30 Uhr an der Wasseroberfläche treibend gesichtet. Ein Boot der Wasserrettung brachte sie ans Ufer.

Die näheren Umstände des Todesfalls sind noch nicht geklärt – weder körperliche Beschwerden noch ein Suizid können ausgeschlossen werden.

 

Foto: Wasserrettung OÖ

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 20. Mai 2016 - 17:03 Uhr
Weitere Themen

Mühlviertler stürzte bei Bauarbeiten in den Tod

SCHWARZENBERG. Ein 53-Jähriger ist am Mittwoch beim Bau eines Blockhauses in Schwarzenberg im Mühlviertel ...

Kein Pflegeregress mehr: Gemeinden fürchten "katastrophale Auswirkung"

LINZ. "Kosten wurden massiv unterschätzt", sagt Gemeindebund-Chef Hingsamer.

Frau mit 1,84 Promille erwischt: "Hab fast nichts getrunken"

ATTERSEE. Die Dame war in eine Verkehrskontrolle geraten, als sie einen Gast nach Hause brachte.

Initiative schickt Uni-Absolventen als Lehrer an schwierige Schulen

LINZ. Zwölf besonders engagierte Absolventen von Uni oder FH sollen ab kommenden Herbst in städtischen ...

Unfall mit Fahrerflucht: Polizei bittet um Hinweise

PUCHENAU. Am vorigen Sonntagnachmittag kam es in Puchenau auf der B 127 zu einem Unfall mit Fahrerflucht.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!