Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 24. Juni 2018, 20:56 Uhr

Linz: 18°C Ort wählen »
 
Sonntag, 24. Juni 2018, 20:56 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Schwerer Auffahrunfall bei Aufräumarbeiten nach Unfall

LUFTENBERG. Zweimal an derselben Stelle krachte es am Mittwochabend in Luftenberg. Wegen den Aufräumarbeiten nach einem Unfall hielt ein Lenker, der Nachkommende prallte ihm in das Heck. Die Fahrer wurden verletzt.

Auffahrunfall in Luftenberg Bild: FF Luftenberg

Auslöser des Auffahrunfalls auf der Pleschinger Landesstraße 569 war ein Unfall mit Sachschaden. 

Während der Fahrzeugbergung bzw. den Aufräumarbeiten wurde der Verkehr von Beamten der Polizeiinspektion St. Georgen an der Gusen wechselseitig angehalten.

In dieser Zeit fuhr ein 48-Jähriger aus Linz mit seinem Pkw Richtung Steyregg. Am Beifahrersitz saß seine Lebensgefährtin. Der Linzer blieb aufgrund des Anhaltezeichens der Beamten vorschriftsmäßig auf seinem Fahrstreifen stehen. 

Hinter ihm fuhr ein 55-Jähriger aus Luftenberg mit seinem Pkw und konnte auf der regennassen Fahrbahn und einer Ölspur trotz Vollbremsung nicht rechtzeitig anhalten und krachte in das Heck des Pkw von dem 48-Jährigen. Durch den Aufprall wurde das Heck des Fahrzeuges von dem Luftenberger in die Luft geschleudert und blieb anschließend auf der Beifahrerseite am rechten Straßenbankett liegen. 

Die Beamten als auch nachkommende Fahrzeuglenker leisteten sofort Erste Hilfe und sicherten das Fahrzeug gegen Abrutschen bzw. Umkippen ab. Der 55-Jährige konnte schließlich durch die hintere Fahrzeugtür aus dem Fahrzeug klettern. 

Beide Fahrzeuglenker wurden mit leichten Verletzungen in das UKH Linz verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 14. September 2017 - 10:00 Uhr
Mehr Oberösterreich

Die Aktenaffäre kommt Linz teuer zu stehen

Die Stadt Linz rechnet in der Causa alleine für 2018 mit Rechtskosten von bis zu 600.000 Euro.

Bernhard Fuchs: Ruhige Bilder eines unruhigen Geistes

Österreichischer Fotografie-Kunstpreis für Bernhard Fuchs aus Helfenberg.

Unfall beim Überholen: Eine Verletzte

MONDSEE. Wegen eines missglückten Überholmanövers eines 34-jährigen Autolenkers ist am Sonntag eine ...

79-Jährige beim Schwammerlsuchen abgestürzt - tot

GOSAU. Eine 79-jährige Frau wurde am Sonntagvormittag nach einer Suchaktion leblos aufgefunden.

Alkolenkerin krachte durch Brückengeländer - Zwei Verletzte

BRAUNAU. Eine 20-jährige Alkolenkerin ist Sonntagfrüh mit einem Pkw in Braunau am Inn mit 1,28 Promille ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!