Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 26. September 2017, 03:59 Uhr

Linz: 14°C Ort wählen »
 
Dienstag, 26. September 2017, 03:59 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Schulstart für rund 1500 Kinder mit Fluchthintergrund

LINZ. "Uns Schulen entgeht keiner", sagte Fritz Enzenhofer, Präsident des OÖ. Landesschulrats, gestern bei einer Pressekonferenz in Linz.

Schulstart für rund 1500 Kinder mit Fluchthintergrund

Ein syrisches Flüchtlingskind Bild: APA/HELMUT FOHRINGER

Ihm liege viel daran, dass dort nicht nur Deutsch und Wissen, sondern auch gesellschaftliche Werte vermittelt werden.

1487 Flüchtlingskinder besuchen derzeit in Oberösterreich eine Pflichtschule, davon sind 716 Volksschüler und 771 Poly- bzw. Neue Mittelschüler (NMS). Neu ist, dass künftig auch außerordentliche Schüler – also jene, die über keine ausreichenden Deutschkenntnisse verfügen, aber dennoch am Unterricht teilnehmen – ein zehntes Schuljahr besuchen dürfen.

25 Sprachen in Schule

Der oft geäußerte Vorwurf "Für unsere Leute gibt es das nicht, für Ausländer schon" stimme nicht, sagte Enzenhofer. Ein zehntes Schuljahr sei für außerordentliche Schüler aus Österreich schon lange möglich. Integrations-Landesrat Rudi Anschober (Grüne) zog über die so genannten Übergangslehrgänge für nicht mehr schulpflichtige Flüchtlinge Bilanz: Von den 395 Teilnehmern an den Lehrgängen habe rund ein Achtel eine Lehre begonnen, etwa ein Viertel hat den Schulabschluss und zirka ein Drittel die Aufnahme an einer weiterführenden Schule geschafft.

Enzenhofer lobte auch die Lehrer: "Eine Kollegin an einer Schule mit 95 Prozent Ausländeranteil und 25 Sprachen hat herausgefunden, dass sich ihre Schüler leichter tun, wenn sie in der alten Kurrentschrift auf die Tafel schreibt." 

Kommentare anzeigen »
Artikel (rela) 14. September 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

"Es war kein guter Tag in der deutschen Geschichte"

LINZ. Deutsche in Oberösterreich blicken nach den hohen Zugewinnen für die populistische AfD mehrheitlich ...

Ja zur "Nordic Arena" in Hellmonsödt: "Jetzt beginnt die Arbeit erst richtig"

HELLMONSÖDT. Nach Grundsatzbeschluss in Hellmonsödt ist Betreiber-Verein mit Projektdetails gefordert.

Spieler schlugen Torwart während Match bewusstlos

PICHLING. Duell zwischen Stahl Linz und Babenberg endete mit Polizeieinsatz.

In Wels startet am Freitag die "Classic Austria"

WELS. Vereinsjubiläum im Rahmen der Oldtimer-Messe.

Wie man 40 Sprachen lernt

LINZ. Engländer hält heute um 18 Uhr Vortrag in Linz.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!