Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 24. Oktober 2017, 13:22 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 8°C Ort wählen »
 
Dienstag, 24. Oktober 2017, 13:22 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Schärding: Bursch kam mit Gaspistole in die Schule

SCHÄRDING. Große Aufregung herrschte am Mittwoch in der Handelsakademie Schärding: Ein 15-jähriger Schüler war mit einer Gaspistole zum Unterricht erschienen.

(Symbolbild) Bild: colourbox

Laut ersten Informationen dürfte der Bursch, der die erste Klasse der HAK besucht, die nicht geladene Pistole vor den Augen seiner Mitschüler herausgezogen haben, sagt Alois Ebner, Staatsanwaltschaft in Ried: "Die Gaspistole war zwar nicht geladen, schaut aber einer echten Waffe zum Verwechseln ähnlich."

Es habe objektiv betrachtet keine Gefahr geherrscht: "Die Mitschüler fürchteten sich aber dennoch." Dem Burschen, der bereits strafmündig ist, wurde die Gaspistole sofort abgenommen. "Er wurde wegen gefährlicher Drohung auf freiem Fuß angezeigt", sagt Ebner. Der Bursch wurde vom Unterricht suspendiert.

Details dazu im Video: 

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 12. Oktober 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

So einfach kommt man zu einem gefälschten Führerschein

LINZ. Gefälschte Führerscheine aus Polen oder Tschechien boomen.

53-Jähriger wegen Kindesentziehung vor Gericht

STEYR. Ein 53-jähriger gebürtiger Ägypter hat 2012 seine zwei Söhne in sein Heimatland verschleppt, obwohl ...

Trotz Rückgangs: Heuer bereits 917 Delikte am Linzer Bahnhof 

LINZ. Polizei, ÖBB und der Linzer Magistrat wollen das Sicherheitsgefühl der Fahrgäste und Passanten am ...

Mühlviertler "Menscha" auf Eroberungszug

LINZ. Mit ihrer Mundartmusik sichern sich die Poxrucker Sisters immer mehr Fans.

Ehemann tötete Frau und sich selbst

SANKT MARTIN/MÜHLKREIS. Zu einer Tragödie kam es am Montag in der kleinen Mühlviertler Gemeinde St.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!