Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 22. September 2017, 01:12 Uhr

Linz: 12°C Ort wählen »
 
Freitag, 22. September 2017, 01:12 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

SOS-Menschenrechte bittet um Spenden

SOS-Menschenrechte bittet um Spenden

Renovierungsbedürftig Bild: SOS-Menschenrechte

LINZ. Im 1996 eröffneten Flüchtlingsheim in der Linzer Rudolfstraße wurden in den vergangenen 15 Jahren bisher rund 2500 Asylwerber betreut. 54 Plätze stehen derzeit zur Verfügung. Im Juni 2000 wurde das Heim um eine Wohngemeinschaft mit sechs Plätzen für unbegleitete minderjährige Mädchen erweitert. Den Asylwerbern wird in dem Heim eine existenzielle Grundsicherung geboten.

Inzwischen ist das Haus in die Jahre gekommen und bedarf einer Renovierung, um die Flüchtlinge auch zukünftig würdig betreuen zu können. SOS-Menschrechte kann diese allerdings nicht aus dem laufenden Budget bezahlen und bittet daher um Spenden. Ein Zahlschein von SOS-Menschenrechte liegt den OÖNachrichten heute bei.

Kommentare anzeigen »
Artikel 22. Oktober 2011 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Burka, Atemschutz-Masken, Schals: Was künftig erlaubt ist und was nicht

WIEN/LINZ. Wer ab 1. Oktober mit einer Staubschutzmaske oder einer Sturmhaube auf die Straße geht, ...

"Fit fürs Heer" gemacht

ENNS. Projekt soll helfen, Zahl der Soldatinnen zu steigern.

Herbert hielt Familie und Feuerwehr zusammen

Herbert Eisner war ein Fels im Feuerwehrwesen des Bezirkes Rohrbach.

Hans Friedinger: Der "schönste Sport" lässt ihn nicht los

Der Katsdorfer Hans Friedinger (76) serviert Tischtennis der Extraklasse in Linz.

Mexiko: Innviertler Student erlebte Erdbeben hautnah mit

MEXIKO STADT. Severin Bäck aus Ried im Innkreis befand sich zum Zeitpunkt des Bebens gerade auf der ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!