Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 18. Juni 2018, 21:37 Uhr

Linz: 23°C Ort wählen »
 
Montag, 18. Juni 2018, 21:37 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Rieder hortete Kriegsmaterial in Wohnung

RIED/ INNKREIS. Kriegsmaterial und pyrotechnische Gegenstände hortete ein 33-Jähriger aus Ried im Innkreis in seiner Wohnung sowie in einem Versteck in einem Wald.

Rieder hortete Kriegsmaterial in Wohnung

(Symbolfoto). Bild: colourbox.de

Der Arbeitslose ging laut Polizei immer wieder auf "Schatzsuche" und sammelte das explosive Material. Nach Hinweisen aus der Bevölkerung ordnete die Staatsanwaltschaft eine Hausdurchsuchung bei dem 33-Jährigen an. In der Wohnung des Mannes entdeckten die Polizisten 60 Kilogramm verschiedenster pyrotechnischer Gegenstände.

Der 33-Jährige gab auch ein Versteck in einem Waldstück im Bezirk Vöcklabruck preis. Auch dort stellten Beamte des Entschärfungsdienstes des Innenministeriums 130 Granaten, 65 Stück Granatpatronen, 25 Kilo Infanteriemunition, zehn Panzerfaustzünder, eine Panzergewehrgranate und mehrere Handgranaten sicher. Ein Teil davon musste noch vor Ort gesprengt werden. Gegen den Rieder wurde Anzeige auf freiem Fuß erstattet.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 17. Februar 2017 - 08:09 Uhr
Mehr Oberösterreich

Lebenslang für Doppelmord an Linzer Ehepaar

LINZ. Jener mutmaßlicher IS-Sympathisant, der im vergangenen Jahr in Linz ein betagtes Ehepaar getötet und ...

Mordfall Roland K.: Am Dienstag könnte es ein Urteil geben

SALZBURG/HAIGERMOOS. Im Prozess um den Mord an Roland K., dessen Leiche in Mai des Vorjahres in einem ...

35-Jähriger starb bei Unfall auf der Hallstättersee Straße

HALLSTATT. Tödlich verunglückt ist ein 35-jähriger Autofahrer am Montagmorgen auf der Hallstättersee ...

Trauer um 15-jährige Leonie: Schülerin starb bei tragischem Mopedunfall

TAUFKIRCHEN, THALHEIM, BRUNNENTHAL. Blutiges Wochenende in Oberösterreich - Schon am Samstag starben zwei ...

Der 23. Radtag übertraf den Rekord der Premiere

Deutlich mehr als 50.000 Radfahrer nutzten die Autofreiheit am Attersee und genossen einen großartigen Tag.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!