Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 13. Dezember 2017, 08:01 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 13. Dezember 2017, 08:01 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Radfahrer starb nach Unfall mit Lkw

SANKT THOMAS. Bereits am Mittwoch ereignete sich in St. Thomas am Blasenstein ein schwerer Unfall, bei dem ein 63-Jähriger aus Saxen schwer verletzt wurde und dieser heute in den frühen Morgenstunden an den Folgen seiner Verletzungen im Krankenhaus verstorben ist.

Polizei

(Symbolfoto) Bild: APA

Ein 61- Jähriger aus Allerheiligen fuhr am Mittwoch um 19:40 Uhr mit einem Lkw auf der Pabneukirchnerstraße in Richtung Münzbach. Geblendet von der tiefstehenden Sonne übersah er einen vor ihm fahrenden Radfahrer und stieß mit dem Lkw ungebremst gegen das Fahrrad.

Dadurch wurde der 63-Jährige mitsamt dem Fahrrad in die angrenzende Wiese geschleudert. Der bewusstlose Fahrradlenker wurde durch den beherzten Einsatz einer unbeteiligten Motorradmitfahrerin bis zum Eintreffen von Sanitätern und der Mannschaft des Rettungshubschraubers sofort reanimiert und anschließend ins Krankenhaus eingeliefert.

Dort verstarb er am Freitag an den Folgen seiner Verletzungen. 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 19. Mai 2017 - 17:30 Uhr
Weitere Themen

Soll Rauchen in Lokalen wirklich erlaubt bleiben?

Die künftige Regierung will das für 2018 geplante Rauchverbot in der Gastronomie kippen.

Sebastian fliegen die Kinderherzen zu

Der 21-jährige Sebastian Diermayr aus Ried/Innkreis ist Oberösterreichs „Zivildiener des Jahres“.

"Bayern-Wolf" riss auch in Kirchberg drei Schafe, bevor er nach Bad Kreuzen zog

KIRCHBERG/DONAU. Eine DNA-Analyse bestätigte, dass jener Wolf, der in Bad Kreuzen Ende November gesichtet ...

Schlecker-Pleite: Zivilprozess in Linz um 20 Millionen Euro

LINZ. Im Landesgericht Linz hat am Dienstag der Zivilprozess gegen die Frau und die Kinder des ...

Betrunkener Ried-Fan attackierte in Linz Polizistin: Bedingte Haft

LINZ. Nach dem Fußballspiel zwischen Blau-Weiß und SV Ried heuer im August kam es zu Ausschreitungen, die ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!