Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 18. Februar 2018, 00:33 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Sonntag, 18. Februar 2018, 00:33 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Preisvergleich Schlüsseldienste: Nachts und an Feiertagen wird's teuer

LINZ. Was kostet es, wenn man sich aussperrt? Nur drei Aufsperrdienste berechnen keine Nacht-, Sonn- und Feiertagszuschläge. Zu den Betriebszeiten gibt es riesige Preisunterschiede bis fast 200 Prozent.

Schlüsseldienst

Bild: dpa

Wer kennt das nicht, fast jeder hat sich schon einmal ausgesperrt. Die Arbeiterkammer Oberösterreich hat die Preise für Aufsperrdienste erhoben.

Während der Betriebszeiten variieren die Preise zwischen 50 und 95 Euro inklusive Anfahrt (bis 10 km). Teuer wird es, wenn man sich außerhalb der Betriebszeiten aussperrt. Beim teuersten Schlüsseldienst schlägt dies mit 144 Euro zusätzlich zu Buche. Bei drei Aufsperrdiensten wird kein Zuschlag in der Nacht, am Wochenende oder Feiertag berechnet.

Wenn ein Ausbau des alten Schlosses erforderlich ist, rät die Arbeiterkammer, sich vorher nach den Kosten zu erkundigen. Bei der großen Bandbreite an Zylindern gibt es natürlich auch große Preisunterschiede.

Einige Tipps:

- Hinterlegen Sie bei einer Vertrauensperson einen Reserveschlüssel. Dann brauchen Sie keinen Aufsperrdienst.

- Haben Sie sich ausgesperrt und kommen an keinen Ersatzschlüssel heran, fragen Sie bereits am Telefon bei der Firma nach dem Preis und ob hier die Anfahrtskosten bereits inkludiert sind.

- Bei manchen Versicherungen und bei PayLife Gold Kreditkarten ist die Inanspruchnahme eines Aufsperrdienstes 1 x jährlich bzw. bis zu einem festgesetzten Betrag inkludiert.

Preisvergleich zum Download


Preisvergleich Schlüsseldienst
PDF Datei (79.96 KBytes.)

 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 06. April 2011 - 10:16 Uhr
Mehr Oberösterreich

Familie soll abgeschoben werden, Unterstützer erschüttert

WELS/THALHEIM. Eine vierköpfige Familie aus Georgien, die in Wels und Thalheim laut Unterstützern bereits ...

Hartkirchner wurde von Strommast erschlagen

HARTKIRCHEN. Bei Forstarbeiten in seinem eigenen Waldstück ist am Samstagnachmittag ein 61-Jähriger aus ...

200.000 Liter Gülle in Lenzing ausgeflossen

LENZING. Erst in den nächsten Tagen kann geklärt werden, ob das Grundwasser in Lenzing (Bezirk ...

Kinder und ihre Defizite: Springen, Laufen, Werfen

LINZ. Sportmotorische Tests zeigen: Nahezu jeder sechste Volksschüler tut sich mit Bewegung und ...

Landwirt erlitt gleiche Verletzung wie sein Sohn

GOLLENSDORF. Ein 75-Jähriger aus Gollensdorf hat sich am Samstag bei Waldarbeiten das Bein eingeklemmt und ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!