Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 19. Jänner 2018, 02:52 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Freitag, 19. Jänner 2018, 02:52 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Pkw und Motorrad brannten: Besitzer griff zum Gartenschlauch

HOFKIRCHEN/TRATTNACH. Mit einem Gartenschlauch hat am Montag ein 53-Jähriger in Hofkirchen an der Trattnach (Bezirk Grieskirchen) versucht, ein brennendes Auto und ein in Flammen stehendes Motorrad zu löschen. Dadurch konnte Schlimmeres verhindert werden.

Ein Auto geriet in Brand. Bild: Laumat

Noch ist unklar, warum die beiden auf einem Parkplatz vor einem Haus in Hofkirchen an der Trattnach abgestellten Fahrzeuge in Flammen aufgingen. Das neben dem Pkw stehende Motorrad wurde vermutlich durch eine Stichflamme des Wagens entzündet. Der Autobesitzer alarmierte die Feuerwehr, holte einen Gartenschlauch und begann, das Feuer zu löschen sowie das Vordach der Garage zu bewässern, um zu verhindern, dass die Flammen auf die Garage und das Haus übergriffen. 

Ein neben dem Auto stehendes Motorrad fing ebenfalls Feuer, doch die schnelle Reaktion des Mannes sorgte dafür, dass sich der Brand nicht ausbreiten konnte. Drei Feuerwehren konnten die Flammen schließlich unter Kontrolle bringen. Verletzt wurde niemand, die Polizei ermittelt hinsichtlich der Brandursache.

Der entstandene Schaden kann bislang noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen zur Brandursache sind am Laufen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 17. Juli 2017 - 19:46 Uhr
Video

Pkw und Motorrad gingen in Flammen auf

Mehr Oberösterreich

Illegales Glücksspiel: Land soll beschlagnahmte Automaten zurückgeben

LINZ. Skurriler Rechtsstreit: Richter am Landesverwaltungsgericht hält Gesetz für EU-widrig ...

Streit mit Folgen: Ein Drittel weniger Pistengeher auf der Wurzeralm

HINTERSTODER / SPITAL AM PYHRN. Bergbahnen-Aufsichtsrat tagt Ende Jänner: Kombi-Ticket für Kasberg und ...

Alpakas vergiftet: "Für uns ist es der blanke Horror"

SCHLÜSSLBERG. Züchterpaar in Schlüßlberg bangt jetzt um die gesamte Herde.

Sexueller Missbrauch: Verurteilter Sozialarbeiter wurde erneut angeklagt

LINZ. Sextäter soll sich nach Haft-Entlassung an 14-Jähriger vergangen haben.

„Die schönste Sportart der Welt“

Karl Posch (41) aus Gosau ist Präsident des Vereins Skibergsteigen Österreich
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!