Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 23. Oktober 2017, 20:54 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 6°C Ort wählen »
 
Montag, 23. Oktober 2017, 20:54 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Narzissenkönigin: Heute startet die Wahl der Hoheiten

GRUNDLSEE. Linzerin und Schülerin aus St. Florian sind unter den Anwärterinnen.

Narzissenkönigin: Heute startet die Wahl der Hoheiten

Maria Benischek (links) aus St. Florian und Claudia Plöchl aus Linz treten am 20. Mai bei der Wahl an. Bild: Jürgen Fuchs

In Weiß war die malerische Landschaft des Ausseerlandes am Samstagvormittag, wenige Wochen vor dem Narzissenfest, gefärbt. Auf den Wiesen erblühten allerdings keine Stern-Narzissen. Schnee ist noch einmal gefallen, bevor im steirischen Bad Aussee das größte Blumenfest Österreichs gefeiert wird.

Traditionell werden davor die drei Hoheiten gewählt. Sie verkörpern das Ausseerland-Salzkammergut ein Jahr lang. "Das ist eine äußerst wichtige Aufgabe. Die Mädchen stehen andauernd in der Öffentlichkeit", sagt ihre Betreuerin, Waltraud Zach.

Noch kümmert sie sich um die einheimische Königin Theresa Rastl und ihre Prinzessinnen Katharina Zopf aus Bad Goisern und Anna Maria Winter aus Kirchbach. Ihre potenziellen Thronfolgerinnen lernten die amtierenden Hoheiten beim Casting im Mondi Seeblickhotel am Grundlsee kennen. Junge Frauen aus der Steiermark, aus Oberösterreich und Kärnten mussten sich dort einer Fachjury präsentieren. Vor allem auf ein natürliches und selbstbewusstes Auftreten wurde Wert gelegt.

Zehn Bewerberinnen überzeugten die Jury. Sie werden am 20. Mai im Kurhaus von Bad Aussee ihre königlichen Qualitäten zeigen: Die Steirerinnen Theresa Rinnhofer (19), Brigitte Maier (22), Lisa Streußnig (25), Carina Gruber (26), Carina Waldner (23), Viktoria Haas (21), Melanie Mayer (22) sowie Vanessa Matzka (19) aus Kärnten und die Oberösterreicherinnen Claudia Plöchl (23, Linz) und Maria Benischek (18, St. Florian). Plöchl hat es das Ausseerland schon als Kind angetan. Bei der Wahl will sie mit einer Gesangseinlage und ihrem Lächeln punkten. Landsfrau Maria Benischek ist ein echtes Blumenmädchen: "Die Naturverbundenheit und die Liebe zu den Blumen wurden mir in die Wiege gelegt. Ich bin auf einem Ackerbaubetrieb aufgewachsen, der sich auf Kräuter spezialisiert."

Online Voting

Heute startet die Online-Abstimmung. Das Resultat dieses Votings trägt 20 Prozent zum Gesamtergebnis bei. Die Publikumswahl im Kur- und Congresshaus Bad Aussee zählt 60 Prozent, die Entscheidung der Fachjury 20 Prozent. Das Online-Voting endet am 19. Mai um 12 Uhr.

 

<<<Hier geht's zum Voting>>>

 

Weitere Infos zum Narzissenfest finden Sie unter www.narzissenfest.at

Kommentare anzeigen »
Artikel Verena Gabriel 02. Mai 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Staudacher-Prozess: Teilbedingte Haft

LINZ. Ein 67-Jähriger ist am Montag im Landesgericht Linz rechtskräftig zu 21 Monaten teilbedingter Haft ...

Geplanter Amoklauf: Fünf Monate bedingte Haft

OHLSDORF/WELS. Ein 15-Jähriger, der kurz vor den Sommerferien einen Amoklauf an einer Schule geplant haben ...

Zwei vermisste Mühlviertler: 10.000 Euro für Hinweise

LINZ. Im Fall der seit 11. September 2015 vermissten Männer Andreas Leitner und Maximilian Baumgartner aus ...

Massive Attacke auf Freundin: Sechs Jahre Haft

LINZ. Ein alkoholisierter 23-Jähriger soll seiner damaligen Freundin in Hellmonsödt im Streit ein Stück ...

Die Sonne kehrt am Feiertag zurück

OBERÖSTERREICH. Wind, Regen, Kälte und ab 1200 Meter Seehöhe sogar Schnee.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!