Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 18. Juni 2018, 11:21 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Montag, 18. Juni 2018, 11:21 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Nach Zeltfest-Unglück: Polizeibericht fertig

SANKT JOHANN / RIED. Staatsanwaltschaft wartet noch auf Gutachten.

Nach Zeltfest-Unglück: Polizeibericht fertig

Zelt wurde weggerissen Bild: Scharinger

Nach der Zeltfest-Sturmkatastrophe mit zwei Toten und insgesamt mehr als 100 Verletzten im Ortsteil Frauschereck, Gemeinde Sankt Johann am Walde, laufen die Ermittlungen der Behörden. Während die Staatsanwaltschaft Ried unter anderem noch auf ein Gutachten der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) wartet, hat die Polizei ihre Ermittlungen abgeschlossen und bereits einen Bericht an die Staatsanwaltschaft übermittelt.

Sollte keine Anklage erhoben werden und sich herausstellen, dass es sich um ein Elementarereignis – also höhere Gewalt – gehandelt hat, könnten Geschädigte mangels eines "Schuldigen" wohl keine Ansprüche durchsetzen.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 14. September 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Oberösterreich

Liveticker: Tunesier nach Mord an Linzer Ehepaar vor Gericht

Ein mutmaßlicher IS-Sympathisant, der im vergangenen Jahr in Linz ein betagtes Ehepaar getötet und in ...

Trauer um 15-jährige Leonie: Schülerin starb bei tragischem Mopedunfall

TAUFKIRCHEN, THALHEIM, BRUNNENTHAL. Blutiges Wochenende in Oberösterreich - Schon am Samstag starben zwei ...

Der 23. Radtag übertraf den Rekord der Premiere

Deutlich mehr als 50.000 Radfahrer nutzten die Autofreiheit am Attersee und genossen einen großartigen Tag.

An die Spitze gezaubert

SCHWANENSTADT. Der 23-jährige Stefano Bracher zählt zu den jüngsten hauptberuflichen Magiern Österreichs.

Gilgenberger Maler stellt in Paris aus

Es war bereits die dritte internationale Ausstellung für Künstler Franz Kern.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!