Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A

Linz: 22°C Ort wählen »
 
Samstag, 27. Mai 2017, 11:46 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Mutter beantragte für „Katzi“ einen Sachwalter

WIEN. Die Mutter von Anastasia Sokol, bekannt als „Katzi“ und Gespielin des Wiener Unternehmers Richard Lugner, hat für ihre Tochter die Einleitung eines Sachwalterschaftsverfahrens beantragt. Der Grund: Die 22-Jährige leidet an akuten Essstörungen und wiegt angeblich nur noch rund 35 Kilo. Ein Sachwalter soll die notwendigen Therapien veranlassen.

1
„Katzi“ · von oeggoe (17983) · 11.03.2012 16:01 Uhr

Das Katzi dürft das Wurschti vom Lugner ned vertragen.
Solls hoid mehr Milchi trinken!!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
2
oeggoe · von pepone (37575) · 11.03.2012 19:24 Uhr

mei postings homs glöscht ...des kau eh nua a frau sein de sowas net vatrogt waun a mann de woaheit schreibt ...

die katzi ghört in die psychiatrie ...
da lugner is a clevere gschäftsmann...
und die in da zensi oba net ...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
3
die hätte schon entmündigt · von mitreden (16782) · 11.03.2012 15:28 Uhr

werden sollen, als sie sich mit dem zusammentat.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
Artikel 09. März 2012 - 19:44 Uhr

Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
 
/
 

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 1 + 2? 


Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!