Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 27. Mai 2015, 13:40 Uhr

Linz: 12°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 27. Mai 2015, 13:40 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Mutter beantragte für „Katzi“ einen Sachwalter

WIEN. Die Mutter von Anastasia Sokol, bekannt als „Katzi“ und Gespielin des Wiener Unternehmers Richard Lugner, hat für ihre Tochter die Einleitung eines Sachwalterschaftsverfahrens beantragt. Der Grund: Die 22-Jährige leidet an akuten Essstörungen und wiegt angeblich nur noch rund 35 Kilo. Ein Sachwalter soll die notwendigen Therapien veranlassen.

Kommentare anzeigen »
Artikel 09. März 2012 - 19:44 Uhr
Weitere Themen

Mit Scream-Maske Bank überfallen: Prozess

STEYR/AMSTETTEN. Nach einer Serie von Bank- und Wettbüroüberfällen sind am Mittwoch vier Männer vor dem ...

Vier Verletzte nach Frontalzusammenstoß

PETTENBACH. Beim Frontalzusammenstoß zweier Autos in Pettenbach am Dienstag wurden die Lenker schwer, zwei ...

Mopedlenker bei Überholvorgang verunglückt

SCHARDENBERG. Ein 17-Jähriger aus Freinberg stieß beim Überholen mehrerer Autos mit einem ...

Spät, aber doch: Jetzt schaut der Frühsommer vorbei

LINZ. Donnerstag und Freitag werden föhnig und mild – doch das ist nur ein Vorgeschmack auf das ...

Zwei Schwerverletzte bei Bergmesse

SCHWANENSTADT/HINTERSEE. Ein Mitglieder des Alpenvereins Schwanenstadt stürzten zwei Meter ab, als ein ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!