Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 30. Juli 2015, 22:14 Uhr

Linz: 18°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 30. Juli 2015, 22:14 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Mutter beantragte für „Katzi“ einen Sachwalter

WIEN. Die Mutter von Anastasia Sokol, bekannt als „Katzi“ und Gespielin des Wiener Unternehmers Richard Lugner, hat für ihre Tochter die Einleitung eines Sachwalterschaftsverfahrens beantragt. Der Grund: Die 22-Jährige leidet an akuten Essstörungen und wiegt angeblich nur noch rund 35 Kilo. Ein Sachwalter soll die notwendigen Therapien veranlassen.

Kommentare anzeigen »
Artikel 09. März 2012 - 19:44 Uhr
Weitere Themen

Innviertler wollte altes Auto illegal in Bayern entsorgen

SCHÄRDING / PASSAU. Ein 28-Jähriger aus dem Bezirk Schärding ist bei dem Versuch, sein Auto illegal in ...

Nerv eines Toten gibt jungem Mühlviertler Gefühl in der Hand zurück

Vor zwei Jahren wurde Mario Mager (24) bei einem Unfall ein wichtiger Nerv bei einem Unfall abgetrennt.

Zahl der illegal Eingereisten in Oberösterreich stetig steigend

LINZ. Die Zahl der in Oberösterreich illegal Eingereisten ist ständig steigend.

Studie: 37 Prozent wünschen sich mehr Föderalismus

LINZ. Der Begriff Föderalismus ist in Österreich zwar relativ unbekannt, gleichzeitig sprechen sich die ...

215 km/h statt 100 - BMW-Fahrer wurde Führerschein entzogen

ANSFELDEN. Mit 215 km/h wurde ein Autolenker mit einem BMW von Polizisten einer Zivilstreife im ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!