if (typeof(ga) != undefined) ga('send', 'pageview', pageURL);
Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 25. November 2014, 02:33 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Dienstag, 25. November 2014, 02:33 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Mutter beantragte für „Katzi“ einen Sachwalter

WIEN. Die Mutter von Anastasia Sokol, bekannt als „Katzi“ und Gespielin des Wiener Unternehmers Richard Lugner, hat für ihre Tochter die Einleitung eines Sachwalterschaftsverfahrens beantragt. Der Grund: Die 22-Jährige leidet an akuten Essstörungen und wiegt angeblich nur noch rund 35 Kilo. Ein Sachwalter soll die notwendigen Therapien veranlassen.

Kommentare anzeigen »
Artikel 09. März 2012 - 19:44 Uhr
Weitere Themen

Messe rückt Bäuerinnen ins Blickfeld

WELS. "Treffpunkt Bäuerin" bei der Landwirtschaftsmesse Agraria in Wels: Zwei Themennachmittage speziell ...

Bisher weniger Raubüberfälle als 2013

STEYR. Vor Weihnachten werden die Überfälle in Oberösterreich wieder zunehmen.

SPÖ will 600 Polizisten mehr für Oberösterreich

LINZ. "Rote" Personalvertretung: "Alarmierende Burnout-Raten" und viele Überstunden bei der Exekutive.

Welserin stürzte beim Wandern 50 Meter ab

WÖRSCHACH/WELS. Eine 55-Jährige hatte sich mit ihrem Ehemann beim Aufstieg zum Feltl (1696 Meter) in immer ...

Section Control: Toleranz wird es kaum geben

LINZ. Die Polizei ist überzeugt: Neue Kontrollen werden Unfälle verhindern - schon ab einer geringen ...
Meistgelesene Artikel   mehr »