Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 29. März 2015, 22:47 Uhr

Linz: 9°C Ort wählen »
 
Sonntag, 29. März 2015, 22:47 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Mutter beantragte für „Katzi“ einen Sachwalter

WIEN. Die Mutter von Anastasia Sokol, bekannt als „Katzi“ und Gespielin des Wiener Unternehmers Richard Lugner, hat für ihre Tochter die Einleitung eines Sachwalterschaftsverfahrens beantragt. Der Grund: Die 22-Jährige leidet an akuten Essstörungen und wiegt angeblich nur noch rund 35 Kilo. Ein Sachwalter soll die notwendigen Therapien veranlassen.

Kommentare anzeigen »
Artikel 09. März 2012 - 19:44 Uhr
Weitere Themen

Drogenhandel in Café und Bar aufgeflogen

ALTMÜNSTER. Ein Café in Seewalchen und eine Bar in Altmünster soll der 28-jährige Betriebsleiter der ...

Brennende Matratze löste Feuerwehreinsatz aus

WELS. Zu einem Einsatz wurde die Feuerwehr Sonntagmorgen in Wels gerufen.

Bauer von Stier attackiert und schwer verletzt

SANKT GEORGEN IM ATTERGAU. Ein 41-jähriger Landwirt ist Sonntagfrüh in St.

Flucht vor Polizei - Auto krachte in Holzstadel

KEMATEN AN DER KREMS. Weil ihm sein Führerschein kürzlich entzogen worden war, ist ein 37-Jähriger ...

Mit Auto gegen Baum geprallt - vier Jugendliche verletzt

LAAKIRCHEN. Gegen einen Baum geprallt ist ein 17-jähriger Gmundner mit seinem Pkw in der Nacht auf Sonntag ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!