Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 25. September 2016, 04:01 Uhr

Linz: 9°C Ort wählen »
 
Sonntag, 25. September 2016, 04:01 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Mühlviertler bleibt in Thailand in U-Haft

FREISTADT/BANGKOK. Seit 21. Jänner sitzt ein junger Mann aus Freistadt in Bangkok hinter Gittern. Einem Antrag auf Enthaftung wurde nicht stattgegeben.

In Thailand im Gefängnis: Eltern hoffen auf Anwalt

Konditor Dominik Poißl Bild: Kienberger

Weil er ohne sein Wissen gefälschte Banknoten gewechselt haben soll, sitzt der Freistädter Konditormeister Dominik Poißl in Thailand in Untersuchungshaft, seit nunmehr fast drei Wochen. Das Außenamt in Wien engagierte einen thailändischen Vertrauensanwalt, der dem 25-Jährigen helfen sollte.

Bis jetzt ohne Erfolg: Ein Antrag auf Enthaftung wurde am Dienstag abgelehnt, berichtete die Bezirksrundschau. Der junge Mann bleibt bis auf Weiteres in Untersuchungshaft. Er kann höchstens 48 Tage festgehalten werden. Stichtag dafür ist der 9. März. Anklage wurde laut Außenamt noch nicht erhoben. Es gibt also noch Hoffnung. Außerdem kann noch ein zweiter Antrag auf Enthaftung gestellt werden. 

Der junge Mühlviertler war vor einem halben Jahr zu einer Weltreise aufgebrochen. Südostasien sollte seine letzte Station vor der Heimreise sein, sagt sein Vater Clemens.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 09. Februar 2016 - 13:33 Uhr
Weitere Themen

Herzinfarkt am Steuer - 56-Jähriger starb

LINZ. Während einer Autofahrt dürfte ein 56-Jähriger am späten Freitagabend in Linz einen Herzinfarkt ...

7 Tipps, um dem Nebel zu entkommen

Wenn der Herbst die Täler und den Zentralraum mit seinem Nebelkleid zudeckt, dann ist es höchste Zeit, ...

Schulfreundinnen fielen auf Airbnb-Betrügerin herein

BRAUNAU. 1400 Euro Miete zahlten sechs Schülerinnen für eine Wohnung, die eine Unbekannte auf der ...

Das Wetter lädt zum Wandern ein

LINZ. Das Wochenende bringt noch einmal einen Altweibersommer wie aus dem Bilderbuch.

In 20 Jahren werden 20.000 junge Fachkräfte fehlen

LINZ. Politik will gegensteuern: Schulabbrecher qualifizieren, Potenzial von Asylwerbern nutzen.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!