Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 20. Februar 2018, 18:41 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Dienstag, 20. Februar 2018, 18:41 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Mühlviertler Landwirt nach Sturz von Leiter gestorben

SANKT OSWALD. Ein 57-Jähriger wurde von seinem Sohn bewusstlos gefunden. Er konnte nicht mehr reanimiert werden.

Auch der Notarzt konnte dem Mann nicht mehr helfen. Bild: Symbolfoto: vowe

Der 57-Jährige aus Sankt Oswald bei Freistadt stürzte am Sonntag gegen 15.50 Uhr auf seinem landwirtschaftlichen Anwesen aus etwa drei Meter Höhe von einer Leiter auf den Betonboden. Der Verunfallte wurde von seinem Sohn und dessen Schwager bewusstlos am Boden liegend aufgefunden. Der Sohn sowie dessen herbeigerufene Schwester und anschließend auch der Notarzt begannen sofort mit der Reanimation. Alle Reanimationsversuche verliefen jedoch erfolglos. Der Landwirt verstarb noch an der Unfallstelle.

Kommentare anzeigen »
Artikel 19. Juni 2017 - 08:28 Uhr
Mehr Oberösterreich

Wenige Stunden nach Sohn starb auch sein Vater

WALDKIRCHEN. Familientragödie in Wesenufer in der Gemeinde Waldkirchen am Wesen: Feuerwehrkommandant ...

Nach Mord an Mutter: Tatverdächtiger schwamm durch den eiskalten Inn

POLLING/MALCHING. 28-Jähriger wollte Tat vertuschen und als Unfall tarnen.

Unfall auf Schneefahrbahn: 22-Jährige verletzt

GERETSBERG. Eine 22-Jährige aus Handenberg geriet am Dienstag kurz vor sieben Uhr am Morgen in Geretsberg ...

Hausbewohner hörten Einbruchsversuch

KIRCHDORF/ INN. Während die Bewohner zuhause waren, versuchten Einbrecher am Montagabend in Kirchdorf am ...

Tierquälerei: Hund mit Messer verletzt

KIRCHDORF/ KREMS. Ein unbekannter Täter fügte am Montagabend in Kirchdorf einem einjährigen Labrador ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!