Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 12. Dezember 2017, 20:49 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Dienstag, 12. Dezember 2017, 20:49 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Mühlviertler Landwirt nach Sturz von Leiter gestorben

SANKT OSWALD. Ein 57-Jähriger wurde von seinem Sohn bewusstlos gefunden. Er konnte nicht mehr reanimiert werden.

Auch der Notarzt konnte dem Mann nicht mehr helfen. Bild: Symbolfoto: vowe

Der 57-Jährige aus Sankt Oswald bei Freistadt stürzte am Sonntag gegen 15.50 Uhr auf seinem landwirtschaftlichen Anwesen aus etwa drei Meter Höhe von einer Leiter auf den Betonboden. Der Verunfallte wurde von seinem Sohn und dessen Schwager bewusstlos am Boden liegend aufgefunden. Der Sohn sowie dessen herbeigerufene Schwester und anschließend auch der Notarzt begannen sofort mit der Reanimation. Alle Reanimationsversuche verliefen jedoch erfolglos. Der Landwirt verstarb noch an der Unfallstelle.

Kommentare anzeigen »
Artikel 19. Juni 2017 - 08:28 Uhr
Weitere Themen

Schlecker-Pleite: Zivilprozess in Linz um 20 Millionen Euro

LINZ. Im Landesgericht Linz hat am Dienstag der Zivilprozess gegen die Frau und die Kinder des ...

Betrunkener Ried-Fan attackierte in Linz Polizistin: Bedingte Haft

LINZ. Nach dem Fußballspiel zwischen Blau-Weiß und SV Ried heuer im August kam es zu Ausschreitungen, die ...

Die OÖNachrichten suchen die aktivste Landjugend

Die OÖNachrichten suchen gemeinsam mit der Landjugend OÖ die aktivste Ortsgruppe Oberösterreichs.

Einbrecher "tourte" abends durch unversperrte Wohnungen

INNERSCHWAND. Ein Haus, zwei Wohnungen, einen Keller, ein Auto: Vermutlich derselbe Einbrecher hatte am ...

"Vor 20 Jahren war ich schon eine Exotin"

WIEN. Sylvia Carolina Sperandio (51) war eine der ersten österreichischen Soldatinnen, heute ist sie Brigadier
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!