Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 23. August 2017, 08:26 Uhr

Linz: 11°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 23. August 2017, 08:26 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Mühlviertler Landwirt nach Sturz von Leiter gestorben

SANKT OSWALD. Ein 57-Jähriger wurde von seinem Sohn bewusstlos gefunden. Er konnte nicht mehr reanimiert werden.

Auch der Notarzt konnte dem Mann nicht mehr helfen. Bild: Symbolfoto: vowe

Der 57-Jährige aus Sankt Oswald bei Freistadt stürzte am Sonntag gegen 15.50 Uhr auf seinem landwirtschaftlichen Anwesen aus etwa drei Meter Höhe von einer Leiter auf den Betonboden. Der Verunfallte wurde von seinem Sohn und dessen Schwager bewusstlos am Boden liegend aufgefunden. Der Sohn sowie dessen herbeigerufene Schwester und anschließend auch der Notarzt begannen sofort mit der Reanimation. Alle Reanimationsversuche verliefen jedoch erfolglos. Der Landwirt verstarb noch an der Unfallstelle.

Kommentare anzeigen »
Artikel 19. Juni 2017 - 08:28 Uhr
Weitere Themen

Zwei Motorradlenker bei Unfällen verletzt

KOPFING, FELDKIRCHEN. Binnen einer Stunde wurden zwei junge Männer am Dienstag Abend bei Motorradunfällen ...

Polizei deckte Drogenhandel in Asylunterkunft auf

VÖCKLABRUCK. Bei einer Razzia in einigen Asylunterkünften in Vöcklabruck deckten Polizisten kürzlich ...

"Ich weiß nicht, wie wir das verhindern hätten können"

LINZ. Zeltfest Frauschereck: Landes-Feuerwehrkommandant Wolfgang Kronsteiner über Sicherheit, ...

Wespenplage: "Heuer sind sie sehr aggressiv"

OBERÖSTERREICH. Heerscharen von schwarz-gelb gestreiften Störenfrieden summen um die Brettljausen und ...

Das tragen Schüler heuer am liebsten

Schultaschen von Ergobag sind aus recycelten PET-Flaschen und "der absolute Renner", sagt Christine Bolda.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!