Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 20. April 2018, 16:39 Uhr

Linz: 26°C Ort wählen »
 
Freitag, 20. April 2018, 16:39 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Mühlviertler Landwirt nach Sturz von Leiter gestorben

SANKT OSWALD. Ein 57-Jähriger wurde von seinem Sohn bewusstlos gefunden. Er konnte nicht mehr reanimiert werden.

Auch der Notarzt konnte dem Mann nicht mehr helfen. Bild: Symbolfoto: vowe

Der 57-Jährige aus Sankt Oswald bei Freistadt stürzte am Sonntag gegen 15.50 Uhr auf seinem landwirtschaftlichen Anwesen aus etwa drei Meter Höhe von einer Leiter auf den Betonboden. Der Verunfallte wurde von seinem Sohn und dessen Schwager bewusstlos am Boden liegend aufgefunden. Der Sohn sowie dessen herbeigerufene Schwester und anschließend auch der Notarzt begannen sofort mit der Reanimation. Alle Reanimationsversuche verliefen jedoch erfolglos. Der Landwirt verstarb noch an der Unfallstelle.

Kommentare anzeigen »
Artikel 19. Juni 2017 - 08:28 Uhr
Mehr Oberösterreich

Suchaktion am Attersee nach vermisstem Taucher

STEINBACH. Aktuell sind die Einsatzkräfte am Attersee im Gemeindegebiet Steinbach bei einer Personensuche ...

Radfahren als Mittel gegen den Stau 

LINZ. Der ÖAMTC Oberösterreich will sich dafür einsetzen, Radfahren attraktiver zu machen, auch als Mittel ...

Marchtrenk: Bürgermeister droht mit B1-Sperre

LINZ/MARCHTRENK. Im Streit um den vierspurigen Ausbau der Wiener Straße (B1) zwischen dem Land und ...

Waggons nach 32 Kilometer langer „Geisterfahrt“ entgleist

FRIEDBURG/ST. PETER AM HART. Vier Güterwaggons machten sich Freitagfrüh im Bahnhof Friedburg-Lengau ...

66-Jährige starb nach Zugunfall in Aurolzmünster

RIED. Bei einem schweren Unfall auf einem Bahnübergang in Aurolzmünster im Bezirk Ried ist am ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!