Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 01:59 Uhr

Linz: 10°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 01:59 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Mofafahrer brachte radfahrende Kinder zu Sturz

ST. GEORGEN AN DER GUSEN. Ein Insekt in seinem Helm lenkte einen 16-jährigen Mofafahrer so sehr ab, dass er in die Fahrräder von zwei Kindern fuhr. 

Zwei Kinder wurden bei dem Unfall verletzt.  Bild: vowe

Ein 16-jähriger Mopedfahrer aus St. Gorgen an der Gusen war am Donnerstag gemeinsam mit einem gleichaltrigen Beifahrer auf dem Sozius in seiner Heimatgemeinde unterwegs, als ihm ein Insekt unter seinen Helm flog. Davon war der Jugendliche so sehr abgelenkt, dass er in die Fahrräder zweier Kinder im Alter von acht und fünf Jahren fuhr. Die beiden befanden sich gemeinsam mit ihrer Mutter auf dem Fahrradstreifen. 

Alle Beteiligten kamen zu Sturz und wurden unbestimmten Grades verletzt. Der Mopedlenker und die beiden Kinder wurden nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz ins Krankenhaus gebracht. 

Kommentare anzeigen »
Artikel 11. August 2017 - 11:16 Uhr
Weitere Themen

Pflegeregress: Die abenteuerliche Kostenschätzung des Sozialministeriums

LINZ / WIEN. Landes-Sozialressort nennt die veranschlagten Kosten "kaum nachvollziehbar".

Invasion der Wildschweine: "So extrem wie heuer war es bei uns noch nie"

LINZ. Bauern in den Bezirken Rohrbach, Freistadt und Vöcklabruck klagen über enorme Schäden.

Psychiaterin mit Herz für Mensch und Tier

LINZ. "Nichts ist so spannend, wie die Beweggründe des menschlichen Handelns zu hinterfragen", sagt ...

Er holt die Ruder-Welt nach Ottensheim

Horst Anselm ist der vielleicht wichtigste Motor in Oberösterreichs Rudersport

Nach der Uni als Lehrer an Brennpunktschulen

LINZ. Zwölf besonders engagierte Absolventen von Universitäten oder Fachhochschulen sollen ab kommendem ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!