Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 12. Dezember 2017, 12:54 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Dienstag, 12. Dezember 2017, 12:54 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Mit Robbies Abflug verabschiedet sich auch das schöne Wetter

LINZ. Für das zweite Robbie Williams Konzert in Linz sollten die Fans neben guter Laune und geölten Stimmbändern eine Regenjacke im Gepäck haben: Den Heimweg wird die Fangemeinde nämlich im strömenden Regen antreten müssen.

Robbie Williams erstmals live in Linz

Bild: VOLKER WEIHBOLD

Seit Tagen legen die Organisatoren den Konzertbesuchern nahe, mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Linz zu kommen, um einen Verkehrskollaps in der Innenstadt zu vermeiden. Selbst wer dennoch mit dem Pkw anreisen will, sollte den Weg zur TipsArena auf der Gugl entweder zu Fuß oder mit dem Bus bestreiten, heißt es.

In Hinblick auf die Wetterprognose werden die Konzertbesucher demnach gut daran tun, einen Regenschutz (und keinen Regenschirm, der ist bei Konzerten verboten) mitzunehmen: Denn spätenstens dann, wenn Robbie seine letzten Lieder zum Besten gibt, wird laut ZAMG-Meteorologe Bernhard Niedermoser Regen über Linz einsetzen. Der Heimweg wird für die Robbie-Fangemeinde also nass werden. Ein Trost: Dick muss die Jacke nicht sein, mit Temperaturen zwischen sechs und elf Grad bleibt die Mittwochnacht mild.

Wochenende als Ausreißer

Mit Robbies Abschied von Oberösterreich dreht dann auch das Wetter - und zwar längerfristig. Bis Mitte nächster Woche stehen Regengüsse, kühlere Temperaturen und auch Graupelschauer (Donnerstag) auf der Tagesordnung. Eine erfreuliche Ausnahme gibt es aber: Am Wochenende stellt sich kurzerhand noch einmal relativ mildes und weitgehend trockenes Wetter mit Tageshöchsttemperaturen um 20 Grad ein.

Zum aktuellen Wetter und zu den Prognosen für Oberösterreich geht es hier

 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/nieg 22. April 2015 - 12:06 Uhr
Video
Robbie Williams erstmals live in Linz

"Let Me Entertain You"

Weitere Videos zum Thema
Weitere Themen

Einbrecher "tourte" abends durch unversperrte Wohnungen

INNERSCHWAND. Ein Haus, zwei Wohnungen, einen Keller, ein Auto: Vermutlich derselbe Einbrecher hatte am ...

Akten-Affäre: "Es kommt nicht alles zum Bürgermeister"

LINZ. Bürgermeister Klaus Luger (SP) legte gestern seine Unterlagen offen.

"Vor 20 Jahren war ich schon eine Exotin"

WIEN. Sylvia Carolina Sperandio (51) war eine der ersten österreichischen Soldatinnen, heute ist sie Brigadier

Das einzigartige Palästina-Projekt von Schwester Hildegard

LINZ. Der Menschenrechtspreis des Landes wurde gestern an die Ordensfrau sowie an Schriftsteller Erich ...

Eine ausgezeichnete Familie

Irene Lang erhielt kürzlich den Landeskulturpreis für Medizin
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!