Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 25. Juli 2016, 06:16 Uhr

Linz: 18°C Ort wählen »
 
Montag, 25. Juli 2016, 06:16 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Michael Krieger bringt unser Wetter auf den Punkt

Immer in Bewegung, das ist das Lebensmotto von Michael Krieger (31). Ein Motto, das er von Kopf bis Fuß umsetzt. Letzteres als begeisterter Hobbyläufer und Ex-Tänzer, der sechs Jahre lang in einer Linzer Tanzformation das Parkett aufmischte.

Ersteres als Kopfarbeiter, dem „ständig neue Ideen vorschweben, die ich konsequent weiterverfolge, bis ich einen Sachverhalt genauestens analysiert habe.“

Das ist ihm jetzt mit einem Projekt des von ihm geleiteten Bereichs „Advanced Computing Technologies“ der RISC Software GmbH im Softwarepark Hagenberg gelungen. Für die Wetterprognosen der Mowis GmbH in Lenzing (wetter.at) hat Krieger gemeinsam mit Paul Heinzlreiter ein Datenverarbeitungssystem perfektioniert, das die von der ZAMG gelieferten Daten der Messstationen in Voraussagen von bisher unerreichter Genauigkeit umsetzt.

So genau, dass man damit das Wetter für jeden Punkt innerhalb eines Quadratkilometers für die kommenden Stunden bis Tage prognostizieren kann. 350 Millionen Daten täglich verarbeitet das neue System. Weil es „elastisch skalierbar“ ist, kann man die Rechnerleistung beliebig erhöhen. Es ist der bisherige Höhepunkt in der Karriere des gebürtigen Ischlers, der in Linz Wirtschaftsinformatik studierte und seit 2006 am RISC tätig ist. Krieger gilt als „humorvoll und gesellig“, geht gerne auf Reisen. Nur fürs Tanzen bleibt ihm jetzt kaum Zeit. Bei „Dancing Stars“ würde er aber mittun. Am besten mit Partnerin Rita. „Und wenn die Gage stimmt!“, sagt er augenzwinkernd

Kommentare anzeigen »
Artikel 13. März 2012 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

"Was haben wir angestellt, dass es uns schon wieder so erwischt?"

LAAKIRCHEN. Drei Wochen nach den dramatischen Überflutungen stand Laakirchen erneut unter Wasser.

Millionenschäden durch Unwetter in der Landwirtschaft

LINZ. Nach den schweren Unwettern in der Nacht auf Sonntag in den Bezirken Gmunden, Linz-Land und ...

Flutwelle riss in Haibach bei Schärding 45-Jährigen in den Tod

FREINBERG. Leichnam wurde erst nach Stunden gefunden - Aufräumarbeiten unter Zeitdruck.

Dialyse-Engpass: "Größtes Problem ist Vöcklabruck"

LINZ. Mitternachtsschichten in Linz und Wels, weil es in manchen Regionen viel zu wenige Dialyseplätze gibt.

Der Finanzminister als Mundschenk

Einlösung eines Geburtstagsgeschenks, das Vizekanzler Reinhold Mitterlehner zu seinem 60er von seinem ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!