Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 14. Dezember 2017, 17:55 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 14. Dezember 2017, 17:55 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Mädchen nach Hundebiss auf Weg der Besserung

KÖNIGSWIESEN/LINZ. Das neun Jahre alte Mädchen, das am Montagabend in Königswiesen (Bezirk Freistadt) vom Rottweiler ihres Großvaters angefallen und schwer verletzt worden war, konnte gestern die Intensivstation wieder verlassen.

Rottweiler

(Symbolbild) Bild: OON

Das sagt eine Sprecherin des Uniklinikums zwei Tage, nachdem der Hund auf die junge Wienerin losgegangen war. Die OÖN haben berichtet. Ihr Zustand habe sich weiter stabilisiert, deshalb sei keine intensivmedizinische Betreuung mehr notwendig, hieß es. Das Mädchen werde aber "zumindest noch einige Tage im Krankenhaus bleiben müssen", sagt eine Sprecherin.

Der Besitzer, der Opa des Mädchens, ist laut Polizei wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt worden. Seinen Hund soll er laut einem ORF-Bericht sofort ins Tierheim gebracht haben. Das Tier werde nun auf Tollwut untersucht.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 28. September 2017 - 08:28 Uhr
Mehr Oberösterreich

BH-Mitarbeiter soll 100.000 Euro abgezweigt haben

EFERDING/GRIESKIRCHEN. Über einen möglichen Fall von Veruntreuung berichten die Bezirkshauptmannschaften ...

Lawinenlagebericht ab Neujahr wieder am Vorabend

LINZ. Ein Weihnachtsgeschenk für alle Wintersportler: Im neuen Jahr kann der Lawinenlagebericht in ...

Linzer bestahl seinen Onkel und verprasste Geld im Bordell

LINZ. Ein Linzer räumte mit einem Komplizen seinem 73-Jährigen Onkel die Wohnung aus.

Nach Chlorgas-Unfall in Aschach noch zwei Menschen im Spital

ASCHACH. Nach dem Chlorgas-Austritt im Agrana-Werk in Aschach/Donau, bei dem 37 Personen verletzt wurden, ...

Unfälle bei Autobahnauffahrt Asten lösten Stau aus

ASTEN. Drei Personen wurden am Donnerstagmorgen bei Unfällen bei der Autobahnauffahrt Asten-St.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!