Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 18. Oktober 2017, 22:33 Uhr

Linz: 11°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 18. Oktober 2017, 22:33 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Linzer Eisenbahnbrücke soll im Juli bewilligt werden

LINZ. Nun ist Fahrplan für die komplizierten Behördenverfahren zum Neubau der im August abgerissenen Eisenbahnbrücke in Linz fix.

Die neue Donaubrücke Bild: APA/MARC MIMRAM ARCHITECTE

In der ersten Maiwoche 2017 sollen die Wasserrechtsverhandlungen stattfinden, im Juli könnte die Genehmigung erfolgen. „Wir sind optimistisch, dass der Zeitplan hält“, sagt der zuständige Stadtrat Markus Hein (FP).

Derzeit werden die Unterlagen für das Wasser- und Naturschutzrecht geprüft, in der ersten Maiwoche ist die mündliche Verhandlung angesetzt. „Was wir nicht wissen, ist, ob es Einsprüche von Anrainern gibt“, sagt Hein. Er ist aber optimistisch, dass dies nicht passiert. Denn auch bei den Verhandlungen für die geplanten Zusatzbrücken zur Autobahnbrücke habe es keine Einsprüche gegeben. Ist das Wasserrechtsverfahren abgeschlossen, kann das schifffahrtsrechtliche Verfahren durchgeführt werden. Auch am straßenrechtlichen Verfahren wird derzeit gearbeitet

Insgesamt hofft Hain, dass Ende Juli alle Genehmigungen da sind: „Dann könnte wie geplant im Herbst 2017 mit dem Bau begonnen werden.“ Parallel zu den Behördenverfahren werden derzeit die Bauarbeiten ausgeschrieben. Eröffnet werden soll die Brücke im August 2020.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/Schorn 21. Dezember 2016 - 11:06 Uhr
Weitere Themen

Geisterfahrerin drehte im Tunnel Steinhaus um

WELS. Rund sechs Kilometer fuhr eine 71-jährige Welserin auf der A8 in die falsche Fahrtrichtung, bevor ...

Mühlviertler stürzte bei Bauarbeiten in den Tod

SCHWARZENBERG. Ein 53-Jähriger ist am Mittwoch beim Bau eines Blockhauses in Schwarzenberg im Mühlviertel ...

Kein Pflegeregress mehr: Gemeinden fürchten "katastrophale Auswirkung"

LINZ. "Kosten wurden massiv unterschätzt", sagt Gemeindebund-Chef Hingsamer.

Frau mit 1,84 Promille erwischt: "Hab fast nichts getrunken"

ATTERSEE. Die Dame war in eine Verkehrskontrolle geraten, als sie einen Gast nach Hause brachte.

Initiative schickt Uni-Absolventen als Lehrer an schwierige Schulen

LINZ. Zwölf besonders engagierte Absolventen von Uni oder FH sollen ab kommenden Herbst in städtischen ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!