Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 25. August 2016, 02:55 Uhr

Linz: 19°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 25. August 2016, 02:55 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Leonfeldner Gastwirt lud ÖVP-Spitze aus

BAD LEONFELDEN. Ins tiefverschneite Mühlviertel reiste die ÖVP-Riege vergangene Woche zur Klausur. Am Abend wollte die Ministerriege zum Essen in den Leonfeldner-Hof im Ortszentrum einkehren. Doch daraus wurde nichts.

Leonfeldner Gastwirt lud ÖVP-Spitze aus

Nicht bei allen willkommen: Andreas Khol und Reinhold Mitterlehner (vowe) Bild: VOLKER WEIHBOLD

Denn der Wirt Wolfgang Schwarz bat das Organisationsteam, die Politiker mögen ein anderes Gasthaus aufsuchen. Die VP-Granden mussten in ein Gasthaus nach Helfenberg ausweichen. Die nicht ganz alltägliche Reaktion des Wirtes auf den hohen Besuch machte schnell die Runde. In sozialen Medien wird der Gastwirt bejubelt und gar für die "österreichische Tapferkeits-Medaille" vorgeschlagen. 

"Kein politisches Statement"

Darüber kann er selbst nur den Kopf schütteln. Damit, dass seine Aktion solche Wellen schlägt, hat Schwarz ganz und gar nicht gerechnet. Auch will er das Ganze nicht als Protest oder gar als politisches Statement verstanden wissen: "Ich habe nur meine persönliche Meinung kundgetan. Mehr will ich dazu gar nicht sagen." Nur so viel: "Mich stören nicht die vielen neuen Gesetze, das ist halt so. Aber die unbegründeten Ausnahmen und die Ungleichbehandlungen sind für mich ein Problem." Die Kritik sei auch nicht nur an die ÖVP gerichtet: "Jeder weiß, dass die Wirte unzufrieden sind. Nichts wird dagegen getan, also dürfte es der gesamten Bundesregierung egal sein."

Wie berichtet, ist die Unzufriedenheit bei Gastronomen groß. Sei es über das Rauchverbot, die Registrierkassenpflicht, die Bürokratie oder eben die vielen unbegründeten Ausnahmen. 

Kommentare anzeigen »
Artikel (eiba) 21. Januar 2016 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Straffällige Flüchtlinge abschieben? Leicht gesagt, doch rechtlich schwierig

WIEN. OÖNachrichten fragten bei Juristen nach: Fünf Antworten zu einem komplexen Thema.

EU-Einsatz: Österreich stellt erstmals Panzerkompanie

RIED/INNKREIS. EU-Battlegroup im ersten Halbjahr 2018 mit Rieder Eliteverband.

Zugfahren wie früher: Im Steyrtal schnaufen noch die Dampflokomotiven

STEYR. Harald Süß leitet die Arbeitsgruppe der Museumsbahn, die von Steyr nach Grünburg fährt.

Punkenhofer nach Linz überstellt

MAUTHAUSEN. Dem Mauthausener Bürgermeister stehen noch einige Operationen bevor.

Suchtmittel: Jeder dritte Verdächtige ist ein Ausländer

WIEN. Um fast neun Prozent ist die Zahl der Anzeigen wegen Drogendelikten gestiegen.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!