Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 18. November 2017, 01:39 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Samstag, 18. November 2017, 01:39 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Leichte Verbesserung bei heimischem Wasser

LINZ. Mehr als 9200 Wasserproben haben Kontrolleure des Landes im Vorjahr untersucht. In sechs Prozent der Fälle war das Wasser ungenießbar.

Hauptsächlich waren es mikrobiologische Verunreinigungen, die das Wasser ungenießbar machten, im geringen Umfang Überschreitungen des Nitratwertes. 2007 waren noch acht Prozent der Proben verseucht.

Die Kontrolleure des Landes OÖ. haben gestern ihren Rechenschaftsbericht abgelegt. Fast 25.000 Wasserproben, Betriebe, Spielzeuge und Lebensmittel wurden 2008 untersucht: Bei Bratwürstl, Schlagobersautomaten und Eiswürfel zeigten sich zum Teil starke Verbesserungen. Bei Reis und Sojaprodukten wurde keine einzige gentechnikmanipulierte Verunreingung entdeckt.

Kommentare anzeigen »
Artikel 08. April 2009 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

"Ich hab’ Gold entdeckt": Tristan fand nach 40 Jahren Uropas Ehering

SEEWALCHEN AM ATTERSEE. Der Bub grub beim Spielen das Schmuckstück aus, das einst beim Hausbau verloren ging.

Hilfe für Melanie: Sechs Jahre kämpfte die tapfere Schülerin gegen Leukämie

GMUNDEN. Christkindl half Familie: Während die Tochter monatelang im Krankenhaus war, wurde bei ihrem ...

Einigung bei der Mauthausen-Brücke

MAUTHAUSEN. Stelzer und Mikl-Leitner verständigten sich auf eine Zwei-Brücken-Lösung.

Unternehmer bangen um ihre Asylwerber-Lehrlinge

LINZ. 276 junge Asylwerber sind in Oberösterreich als Lehrlinge tätig.

Auf der Jagd nach Schnäppchen bei der OÖN-Auktion

LINZ. Die Auswahl ist riesig: 3000 Exponate können ab heute ersteigert werden.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!