Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 19. April 2018, 21:40 Uhr

Linz: 21°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 19. April 2018, 21:40 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Leeren Kinderwagen mit Zigarette in Brand gesteckt

LINZ. Vermutlich durch eine hineingeworfene Zigarette wurde ein Kinderwagen im Stiegenhaus eines Mehrparteienhauses in Linz angezündet. Die Polizei ermittelt.

Berufsfeuerwehr Linz Feuerwehr Einsatz Brand Blaulicht

(Symbolbild) Bild: Hannes Draxler

Bei Eintreffen der Polizei stand der Kinderwagen noch in Flammen. Die Berufsfeuerwehr Linz löschte das Feuer. Der Kinderwagen, ein Rollator und eine Fußmatte verbrannten. Das gesamte Stiegenhaus des Gebäudes wurde dadurch stark verraucht und verrußt. Ein 29-jähriger Bewohner wurde mit starken Atemproblemen ins Krankenhaus gebracht. Der Arbeiter Samariter Bund betreute mehrere Hausbewohner vor Ort. Es wurden alle Wohnungen geöffnet und von der Feuerwehr gelüftet. Die polizeilichen Ermittlungen sind am Laufen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 06. Januar 2016 - 08:54 Uhr
Mehr Oberösterreich

Aurolzmünster: Pkw mit Zug kollidiert

RIED. In Aurolzmünster im Bezirk Ried ist es am Donnerstagabend zu einem schweren Unfall auf einem ...

27 Grad: Erstes Freibad sperrt schon am Samstag auf

BAD ISCHL. Das Wochenende wird sommerlich: Viele Poolbesitzer haben ihre Saison schon eröffnet, am 1.

Startschuss für Zukunftsfabrik an der Linzer Kepler-Uni

LINZ. Jetzt wird es ernst mit dem Ausbau der Kepler-Uni: am Donnerstag wurde mit dem Spatenstich offiziell ...

Leiche im Schweinestall: Innviertler Wirt beteuerte Unschuld

HAIGERMOOS. In Salzburg ist am Donnerstag der Prozess um die mutmaßliche Ermordung eines wohlhabenden ...

Massive Staus auf der A9: Asfinag zog "Notbremse"

KLAUS. Forstarbeiten führten am Donnerstag zu einer Sperre der A9 und damit zu kilometerlangen Staus vor ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!