Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 29. Mai 2017, 09:34 Uhr

Linz: 19°C Ort wählen »
 
Montag, 29. Mai 2017, 09:34 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Leeren Kinderwagen mit Zigarette in Brand gesteckt

LINZ. Vermutlich durch eine hineingeworfene Zigarette wurde ein Kinderwagen im Stiegenhaus eines Mehrparteienhauses in Linz angezündet. Die Polizei ermittelt.

Berufsfeuerwehr Linz Feuerwehr Einsatz Brand Blaulicht

(Symbolbild) Bild: Hannes Draxler

Bei Eintreffen der Polizei stand der Kinderwagen noch in Flammen. Die Berufsfeuerwehr Linz löschte das Feuer. Der Kinderwagen, ein Rollator und eine Fußmatte verbrannten. Das gesamte Stiegenhaus des Gebäudes wurde dadurch stark verraucht und verrußt. Ein 29-jähriger Bewohner wurde mit starken Atemproblemen ins Krankenhaus gebracht. Der Arbeiter Samariter Bund betreute mehrere Hausbewohner vor Ort. Es wurden alle Wohnungen geöffnet und von der Feuerwehr gelüftet. Die polizeilichen Ermittlungen sind am Laufen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 06. Januar 2016 - 08:54 Uhr
Weitere Themen

Steyrer mit gestohlenen Nummerntaferln und ohne Führerschein erwischt

STEYR. Ein 22-Jähriger entwendete die Nummerntaferln des Autos seiner Mutter und montierte sie auf seinem ...

Aufatmen nach Sturzdrama am Feuerkogel: "Ernst kommt durch"

EBENSEE. 70-jähriger Innviertler war in der Rieder Hütte über eine Stiege gestürzt und musste nachts mit ...

Bei Kaiserwetter funkelten die Narzissen besonders schön

BAD AUSSEE. Die sommerlichen Temperaturen lockten zehntausende Besucher zum Narzissenfest.

Ein erster Ansturm auf die Bäder des Landes

OBERÖSTERREICH. Endlich Badewetter: Guter Besuch in den Freibädern und an den Seen – auch wenn der ...

Einschleichdieb stahl Spielekonsole

BRAUNAU. Ein unbekannter Täter schlich sich in ein Haus in Burgkirchen und erbeutete eine ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!