Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 25. Februar 2017, 03:16 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Samstag, 25. Februar 2017, 03:16 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Kleinbus auf A25 verungklückt: Sieben Verletzte

WEISSKIRCHEN. Auf der A25 ist am Ostermontag gegen 6.30 Uhr in Fahrtrichtung Linz im Gemeindegebiet von Weißkirchen an der Traun ein folgenschwerer Verkehrsunfall passiert.

Kleinbus auf A25 verungklückt - Sieben Verletzte

Unfall auf der A25 Bild: www.fotokerschi.at

Die Verletzen wurden nach der Erstversorgung in das Klinikum Wels und in ein Linzer Krankenhaus gebracht.

Näheres ist zum jetzigen Zeitpunkt über die Verunfallten noch nicht bekannt. Es dürfte sich jedoch um bulgarische Staatsbürger handeln. Gegen 6:15 Uhr war der 28-jährige Kraftfahrer aus Bulgarien mit einem Kleintransporter auf der Welser Autobahn Richtung Linz unterwegs. Vermutlich aufgrund von Sekundenschlaf fuhr er auf einem vor ihm fahrenden Pkw, gelenkt von einem 36-Jährigen aus Serbien und Montenegro, auf. Dabei geriet der Kombi ins Schleudern, stieß frontal gegen die Mittelleitschiene und überschlug sich mehrmals. Dabei wurden, laut Angaben des 36-Jährigen, mehrere Personen aus dem Transporter geschleudert.

Insgesamt wurden durch den Verkehrsunfall sieben Insassen verletzt. Der 28-Jährige und der 36-jährige Lenker blieben unverletzt. Die Fahrbahnen waren kurzfristig für beiden Fahrtrichtungen für den gesamten Verkehr gesperrt. Ein durchgeführter Alkotest verlief bei beiden negativ.

 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 28. März 2016 - 08:46 Uhr
Weitere Themen

Österreichs Jugend: Zu viel online, zu wenig Sport

LINZ. Meinungsumfrage: Österreicher sehen Bewegungsdrang von Jugendlichen durch Computer und Handy gefährdet.

Heute lacht bei Faschingsumzügen die Sonne

LINZ. In Oberösterreich bleibt es laut Prognosen bis zum Montag trocken.

"Das war keine Amokfahrt, er wollte einfach nur heim"

LINZ. Ein Psychiatrie-Patient war im Pkw seiner Schwester durch die Linzer Innenstadt geflüchtet – ...

Linz und die Legende vom verlorenen Schnaps

LINZ. Ab 1945 lagerten in einem Stollen im Linzer Froschberg Hunderttausende Liter Schnaps aus dem Zweiten ...

"Thug Life" – Belohnung für Hinweise auf Räuber ausgelobt

LINZ. Zwei Überfälle beging ein bewaffneter Mann am Freitagmorgen binnen 77 Minuten im Stadtgebiet von Linz.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!