Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 18. Oktober 2017, 02:24 Uhr

Linz: 11°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 18. Oktober 2017, 02:24 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Jugendliche brachen mehrmals in Wohnhaus ein

BURGKIRCHEN. Im Bezirk Braunau ist eine Einbruchsserie in ein unbewohntes Haus sowie ein landwirtschaftliches Nebengebäude geklärt worden.

Polizei

(Symbolfoto) Bild: APA

Zwischen 26. und 30. September wurden bei dem Anwesen in Burgkirchen drei Einbrüche registriert. Die Polizei forschte nun drei Jugendliche aus dem Innviertel als Täter aus. Sie waren von einer Überwachungskamera fotografiert worden.

Die Burschen im Alter von 15 und 16 Jahren hatten das Wohnhaus komplett durchsucht und verwüstet. Beim ersten Mal brachen sie eine Teergewebeplatte der Fassade auf, um in das landwirtschaftliche Gebäude zu gelangen. Sie starteten einen Traktor und fuhren damit rückwärts gegen die Wand. Als die Jugendlichen zum dritten Mal in Folge kamen, lieferte eine Außenkamera Bilder der Täter. Die drei Burschen wurden angezeigt, sie haben einen Schaden von mehreren tausend Euro verursacht, teilte die Polizei mit.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 07. Oktober 2017 - 10:33 Uhr
Weitere Themen

Kein Pflegeregress mehr: Gemeinden fürchten "katastrophale Auswirkung"

LINZ. Der Ton ist alarmierend: "Die Abschaffung des Pflegeregresses hat für die Gemeinden Oberösterreichs ...

Als vor 30 Jahren die Erfolgsgeschichte des Alkomaten in Österreich begann

LINZ. Es ist fast auf den Tag genau 30 Jahre her, dass die OÖNachrichten titelten: "Das Teströhrchen hat ...

Ein Spielplatz für künftige Ingenieure

LINZ. Roboter programmieren und Maschinen bauen – können das nur Erwachsene?

Hoch über dem Traunsee entsteht ein Baumwipfelpfad

GMUNDEN. Für rund fünf Millionen Euro wird auf dem Gmundner Grünberg im Frühjahr ein spektakulärer ...

Mit ganzem Einsatz für den Glauben

Magdalena Weigl ist die „weibliche Stimme“ in der Katholischen Jugend Oberösterreich.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!