Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 19. August 2017, 11:23 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Samstag, 19. August 2017, 11:23 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Jugendliche Torheit: Schüler blendeten Piloten mit Laserpointer

LEONDING. Mit einem Laserpointer haben drei Schüler (14 und 15 Jahre) die Piloten zweier Flugzeuge geblendet, die im Landeanflug auf den Flughafen Hörsching waren. Die Jugendlichen müssen mit einer Strafe rechnen.

Jugendliche blendeten Piloten während Landeanflug

Die Buben hantierten in der obersten Etage eines Parkhauses mit dem Laserpointer.  Bild: (www.lauamt.at)

Es war am Donnerstag gegen 21.45 Uhr, als sie die drei Schüler aus Leonding in die oberste Etage eines Parkhauses in Pasching begaben, um dort mit einem Laserpointer herumzuspielen. Wie die Polizei mitteilte, richteten sie den Strahl zunächst nur auf eine entfernte Dachterrasse. Doch dann zielten sie mit dem Laserstrahl mehrmals auf eine Passagiermaschine, die sich gerade im Landeanflug auf den Flughafen in Linz-Hörsching befand. 50 Passagiere waren an Bord. Doch der Pilot der Maschine konnte seinen Co-Piloten noch rechtzeitig warnen, nicht in die Richtung des Strahles zu blicken und sich nicht blenden zu lassen. So konnte das Flugzeug doch noch sicher landen.

Die jungen Schüler machten indes mit ihrem Laserpointer-Treiben weiter. Sie richteten schließlich den Strahl auf das Cockpit einer Frachtmaschine, die sich wenig später ebenso im Landeanflug befand. Dieses Mal ging es nicht so glimpflich aus: Pilot und Co-Pilot wurden durch den Strahl stark geblendet, mussten den Landeanflug abbrechen und ein Ausweichmanöver einleiten. Dennoch gelang ihnen anschließend eine sichere Landung der Frachtmaschine. 

Der Polizei gelang es, die drei Übeltäter in dem Parkhaus auszuforschen. Sie waren sofort geständig. Die Tragweite ihrer gefährlichen Handlungen dürfte ihnen aber überhaupt nicht bewusst gewesen sein. Sie werden nun bei der Staatsanwaltschaft Linz wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit angezeigt. 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 11. August 2017 - 13:54 Uhr
Weitere Themen

Linzer Polizistinnen bei Festnahme verletzt

LINZ. Bei einer Festnahme in einem Lokal auf der Linzer Landstraße sind in der Nacht auf Samstag zwei ...

Alkolenker rammte Pkw - Acht Verletzte

MICHELDORF. Ein Alkolenker hat in der Nacht auf Samstag auf der B138 einen Unfall mit acht Verletzten ...

Mann nach Streit niedergefahren und angeschossen

THALHEIM BEI WELS. Mit einer Schussverletzung ist ein wilder Streit zwischen zwei Männern auf dem ...

Katastrophe in St. Johann: Zwei Tote, mehr als 60 Verletzte

SANKT JOHANN AM WALDE. Der heftige Sturm am Freitagabend in St.

Sturm fegte durch Oberösterreich: Mehr als 400 Einsätze

LINZ. Die Sturmfront, die in der Nacht auf Samstag mit bis zu 130 km/h über Oberösterreich hinwegfegte, ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!