Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 26. September 2017, 18:25 Uhr

Linz: 16°C Ort wählen »
 
Dienstag, 26. September 2017, 18:25 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Johann Kaiser: Ein Kaiser ist Linzer Hoteldirektor

Er ist die Seele des neuen, gestern eröffneten „Star Inn“ in der Steingasse

Johann Kaiser, Direktor des “Star Inn by comfort“ Bild: haas

Er ist 65 Jahre jung und war genau einen Monat in Pension, bis ihn im Juni eine neue Aufgabe ereilte, die eigentlich eine alte ist. Johann Kaiser ist Hoteldirektor, und das seit mehr als 20 Jahren. Jetzt leitet er das neuen „Star Inn by comfort“ in der Steingasse 6 in Linz bei den Promenadengalerien der OÖNachrichten-Herausgeberfamilie Cuturi.

„Ich bin schon viele Jahre Hoteldirektor. Doch das Star Inn ist das erste Hotel, das ich eröffnen darf“, sagt der Gastgeber aus Leidenschaft, der ohne Freunde und Gäste nicht leben kann.

Gestern war ein großer Tag für Johann Kaiser. Denn Schlag 14 Uhr wurde der erste Gast im Star Inn mit allen Ehren empfangen.

Dass so ein Tourismus-Profi, der nie ans Aufhören denkt, geehrt werden muss, weiß auch die Wirtschaftskammer. Johann Kaiser bekam gestern die Ehrenurkunde für besondere Verdienste um Oberösterreichs Tourismus.

Gelernt hat der Linzer, der im Erstberuf Koch ist, im Pöstlingbergschlössl. Dann ging er nach Tirol, in die Schweiz, nach Großbritannien und aufs Schiff, um die Welt kennenzulernen. Die Linzer lernten ihn als langjährigen Chef der Kaiser-Bar im Schillerpark-Hotel kennen.

Dann ging’s ins Novotel neben dem WIFI. Das Seniorenhotel Waldegg managte Kaiser und auch das Jugendhotel Youthotel. Auch das Novotel Linz änderte sich. Es wurde ein Ibis, ein „All seasons“ und bekam zuletzt den Zusatz „styles“.

Alles änderte sich. Kaiser bleibt der Alte, der im Herzen ein junger ist. Stressfest und als ewiger Menschenfreund kann ihn nichts aus der Ruhe bringen. 129 Drei-Sterne-Zimmer im Herzen von Linz managt er jetzt. So ganz nebenbei ist er im Vorstand des Tourismus Linz und im weltweiten Touristiker-Club Skal engagiert.

Seine Hobbys Golf, Fotografieren und Malen werden noch lange auf ihn warten müssen. „Wieso soll ich das Arbeiten aufhören, wenn ich es so gerne mache“, sagt der Hotel-Kaiser.

 

Kommentare anzeigen »
Artikel Karin Haas 02. September 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Banküberfall in Inzersdorf

Eine großangelegte Alarmfahndung mit Polizeihubschrauber läuft in diesen Minuten rund um Inzersdorf ...

Polizei Oberösterreich fährt nun Porsche

LINZ. "Wir brauchen ihn zwar nicht (um Verkehrssünder zu stoppen), aber haben wollten wir ihn trotzdem." ...

Fremder Mann wollte Buben (11) in Auto zerren

WEYER. In Weyer (Gemeinde Steyr-Land) wurde am Montagnachmittag der Albtraum aller Eltern und Kinder wahr: ...

OLG: Strafe für Teilnahme an Kriegs-Massaker erhöht

LINZ. Das Oberlandesgericht (OLG) Linz hat am Dienstag die Strafe für einen mittlerweile eingebürgerten ...

Laternen-Airbags und G‘stanzlsänger

Dick gepolstert präsentierten sich heute Vormittag die Straßenlaternen am Linzer Taubenmarkt.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!