21. Februar 2015 - 13:46 Uhr · nachrichten.at · Oberösterreich

Jäger rutschte aus und erschoss sich

(Symbolfoto) Bild: APA

ASPACH. Bei einem tragischen Unfall hat sich am Freitag ein Landwirt mit seiner Schrotflinte erschossen.

Der 47-Jährige aus Aspach war gegen 15 Uhr auf dem Weg über eine Wiese hinter seinem landwirtschaftlichen Anwesen, als er auf dem nassen Gras ausrutschte. Bei dem Sturz löste sich ein Schuss aus seiner Schrotflinte, die er zur Jagd mitgenommen hatte. Der Schuss traf den Mann an der rechten Halsseite, er wurde dadurch tödlich verletzt. Sein 51-jähriger Bruder fand das Opfer um 16:25 Uhr. Nach Ermittlungen der Polizei konnte ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden.

 

Quelle: nachrichten.at
Artikel: http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/Jaeger-rutschte-aus-und-erschoss-sich;art4,1656644
© OÖNachrichten / Wimmer Medien · Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung
Bitte Javascript aktivieren!