Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 25. Februar 2017, 05:40 Uhr

Linz: -1°C Ort wählen »
 
Samstag, 25. Februar 2017, 05:40 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Handbremse nicht angezogen - Auto rollte in Badesee

GOLDWÖRTH. In den Goldwörther Badesee gerollt ist das Auto eines 46-Jährigen am Mittwochnachmittag. Das Fahrzeug wurde von der Feuerwehr geborgen.

Gegen 14 Uhr parkte der Mann seinen Audi A4 direkt neben dem See, um dort baden zu gehen. Dabei legte er zwar einen Gang ein, die Handbremse zog er aber nicht an. Nach dem Aussteigen rollte das Auto in Richtung See. Der 46-Jährige versuchte noch, die Handbremse zu erreichen, schaffte es aber nicht mehr. Das Auto ging etwa zehn Meter vom Ufer entfernt unter und blieb auf dem Dach am Grund des Badesees liegen.

Der Pkw wurde von Einsatzkräften der FF Goldwörth und von Tauchern der FF Aschach aus dem Wasser gezogen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at (tn) 08. Mai 2013 - 19:29 Uhr
Weitere Themen

Österreichs Jugend: Zu viel online, zu wenig Sport

LINZ. Meinungsumfrage: Österreicher sehen Bewegungsdrang von Jugendlichen durch Computer und Handy gefährdet.

Heute lacht bei Faschingsumzügen die Sonne

LINZ. In Oberösterreich bleibt es laut Prognosen bis zum Montag trocken.

"Das war keine Amokfahrt, er wollte einfach nur heim"

LINZ. Ein Psychiatrie-Patient war im Pkw seiner Schwester durch die Linzer Innenstadt geflüchtet – ...

Linz und die Legende vom verlorenen Schnaps

LINZ. Ab 1945 lagerten in einem Stollen im Linzer Froschberg Hunderttausende Liter Schnaps aus dem Zweiten ...

"Thug Life" – Belohnung für Hinweise auf Räuber ausgelobt

LINZ. Zwei Überfälle beging ein bewaffneter Mann am Freitagmorgen binnen 77 Minuten im Stadtgebiet von Linz.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!