Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 24. Oktober 2017, 13:24 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 8°C Ort wählen »
 
Dienstag, 24. Oktober 2017, 13:24 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Häftling bedrohte Ex-Freundin via Whatsapp

WELS: Aus dem Gefängnis in Garsten hat ein 21-Jähriger seine Ex-Freundin monatelang mittels Whatsapp-Nachrichten bedroht. Darin kündigte der Häftling der 20-Jährige an, sie in den Kosovo zu verschleppen und als Prostitutierte zu verkaufen.

WhatsApp blieb in Brasilien kurzzeitig gesperrt

Ex-Freundin über WhatsApp bedroht. Bild: AFP

Als sich die Drohungen gehäuft hatten, erstattete die junge Frau Anzeige. Der 21-Jährige, der in der Justizanstalt Garsten eine Haftstrafe verbüßt, bedrohte seine ehemalige Freundin seit vergangenen Juni. Er machte alleine sie dafür verantwortlich, dass er in Haft ist. 

In den Nachrichten drohte er auch anderen Personen, wie etwa dem derzeitigen Freund der 21-Jährigen, der im Kosovo lebt und ihrer Mutter. Er schrieb, dass den beiden etwas zustoßen würde. Als sich die Drohungen in der Nacht auf Dienstag häuften, erstattete die Frau Anzeige.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 11. Oktober 2017 - 07:45 Uhr
Weitere Themen

So einfach kommt man zu einem gefälschten Führerschein

LINZ. Gefälschte Führerscheine aus Polen oder Tschechien boomen.

53-Jähriger wegen Kindesentziehung vor Gericht

STEYR. Ein 53-jähriger gebürtiger Ägypter hat 2012 seine zwei Söhne in sein Heimatland verschleppt, obwohl ...

Trotz Rückgangs: Heuer bereits 917 Delikte am Linzer Bahnhof 

LINZ. Polizei, ÖBB und der Linzer Magistrat wollen das Sicherheitsgefühl der Fahrgäste und Passanten am ...

Mühlviertler "Menscha" auf Eroberungszug

LINZ. Mit ihrer Mundartmusik sichern sich die Poxrucker Sisters immer mehr Fans.

Ehemann tötete Frau und sich selbst

SANKT MARTIN/MÜHLKREIS. Zu einer Tragödie kam es am Montag in der kleinen Mühlviertler Gemeinde St.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!