Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 23. Juni 2017, 05:17 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Freitag, 23. Juni 2017, 05:17 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Großbrand auf Bauernhof: 175 Feuerwehrmänner im Einsatz

STRASS IM ATTERGAU. Aus bisher noch unbekannter Ursache ist am frühen Sonntagnachmittag ein Bauernhof in Straß im Attergau in Brand gestanden. Neun Feuerwehren mit insgesamt 175 Mann waren im Einsatz.

Brand von Bauernhof Straß im Attergau

Bild: fotokerschi.at

Das Feuer auf dem Heuboden des Bauernhofes in der Ortschaft Erlat brach gegen 13:30 Uhr aus. "Als wir bei dem Hof eintrafen, stand der Dachstuhl bereits in Vollbrand", sagte Roland Rauchenschwandtner, Einsatzleiter und Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Straß im Attergau am Sonntag nachrichten.at. Sofort wurde Alarmstufe 2 ausgerufen.

Die Bewohner hatten sich bereits selbst ins Freie gerettet, verletzt wurde niemand. Für die Einsatzkräfte galt es nur noch, die Tiere (Schafe, Schweine sowie Hühner) aus dem Stall zu retten. 

175 Feuerwehr-Einsatzkräfte konnten das Feuer rasch unter Kontrolle bringen. Am Sonntagnachmittag war man noch mit den Nachlöscharbeiten sowie dem Aufspüren von Glutnestern beschäftigt, sagte Rauchenschwandtner. "Es war ideal, dass am Wochenende so viele Einsatzkräfte zur Verfügung stehen." 

Wirtschaftstrakt vollkommen zerstört

Der Hausstock dürfte vermutlich unbeschädigt geblieben sein, "es ist auch kein Löschwasser ins Innere eingedrungen", sagte der Einsatzleiter. Der Dachstuhl sowie der Wirtschaftstrakt aber wurden durch das Feuer komplett zerstört. Die Bewohner wurden vom Roten Kreuz und dem Kriseninterventionsteam betreut.

Die Erhebungen zur Brandursache wurden vom Landeskriminalamt Oberösterreich übernommen. Die Ursache für das Feuer sowie die Höhe des entstandenen Sachschadens war laut Polizei am Montagmorgen immer noch unklar. 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/nieg 10. Oktober 2016 - 08:19 Uhr
OÖN-TV

Bauernhof ging in Flammen auf

Weitere Themen

100 Millionen Euro Dürre-Schäden

LINZ. Landwirte befürchten massive Einbußen bei Sommergetreide, Raps und Mais.

Tolle Knolle reif zur Ernte

LINZ / EFERDING. Bei den Eferdinger Landl-Bauern hat die Heurigen-Ernte schon begonnen.

"Badeschluss" ist abgesagt – Bäderstudie von 2015 wird überarbeitet

LINZ. Nach ursprünglichen Plänen hätte jedes zweite der 144 Freibäder im Land bis zum Jahr 2025 schließen ...

Eisenbahnbrücke: Stelzer und Luger klärten die Details

LINZ. Finanzierungsvertrag unterzeichnet, Errichtungskosten von 83 Millionen Euro.

Mehr Sicherheit? Linzer Ordnungsdienst soll künftig auch in Zivil kontrollieren

LINZ. In Linz erhöhte sich die Zahl der angezeigten Vermögens-, Drogen- und Gewaltdelikte.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!