Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 20. Juni 2018, 00:21 Uhr

Linz: 21°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 20. Juni 2018, 00:21 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

"Gewalt durchbrechen"

LINZ. Initiative bringt Gewaltopfer in Beschäftigung.

"Es erschüttert mich, dass jede fünfte Frau in Österreich von Gewalt betroffen ist", sagt Reinhard Honeder (50). Der Bäcker beschäftigt in seinen Filialen in Linz einige Frauen, denen Gewalt widerfahren ist. Sie werden durch das oberösterreichische Modellprojekt "Perspektive:Arbeit" betreut, das bereits 47 von Gewalt bedrohte Frauen in Beschäftigung brachte und damit unabhängiger machte. Dabei wird mit rund 15 Unternehmen kooperiert. Dazu gehören neben der Bäckerei von Honeder auch eine Bank, ein Krankenhaus, eine Reinigungs- sowie eine Leasingfirma.

Die Projektkosten von 800.000 Euro werden von privaten Stiftungen vorfinanziert. Werden 75 von Gewalt betroffene Frauen in Beschäftigung gebracht, übernimmt das Sozialministerium die Kosten. Minister Alois Stöger (SP): "Mit dieser Initiative durchbrechen wir den Kreislauf von Gewalt und Armut." 

Kommentare anzeigen »
Artikel (rela) 14. September 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Oberösterreich

Erste Wolfssichtung in der Stadt Linz? Die Jäger stellen jetzt Fotofallen auf

LINZ. Der Leiter des Jagdkonsortiums St. Magdalena rät Schafhaltern zu erhöhter Wachsamkeit.

Terrorismus-Prozess gegen Welser Religionslehrer

WELS. Der 43-Jährige soll auf Facebook Inhalte verbreitet haben, die die Organisation Islamischer Staat ...

Das Ende einer Ära beim LASK

Pavao Pervan verließ den Fußball-Bundesligisten nach sieben Jahren.

Wo die Fahrt in den Urlaub am gefährlichsten ist

LINZ. Der Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres. Aber nicht jedes Urlaubsziel ist für Autolenker und ...

Der Landeshauptmann als Bayern-Fan

Das trifft sich ja gut, wenn heute die bayerische Regierung zu Gast in Linz ist: Seit Beginn dieser Woche ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!